Bernadette Tischler ist Kandidatin des Ökosozialen Forums für ORF Publikumsratswahl

Die steirische Bäuerin und Trainerin will starke Stimme für Nachhaltigkeit und Regionalität in der Programmgestaltung sein.

Wien (OTS) - Die Steirerin Bernadette Tischler aus Deutsch Goritz
im Bezirk Radkersburg ist die Kandidatin des Ökosozialen Forums für den Bereich "Konsumenten" bei der ORF-Publikumsratswahl, die am 26. Jänner startet und bis 1. Februar dauert.

Die 43jährige aktive Bäuerin, Trainerin in der Erwachsenenbildung und Moderatorin will sich vor allem für die Themen Nachhaltigkeit und Regionalität in der Programmgestaltung des ORF stark machen und aktive Stimme für die Anliegen der großen Gruppe der KonsumentInnen sein. "Nachhaltig und Regionalität liegen mir sehr am Herzen. Diese Vielfalt wäre mir auch für den ORF wichtig", begründet Bernadette Tischler ihr Engagement für einen Sitz im ORF Publikumsrat.

Das Ökosoziale Forum Österreich setzt sich als Verein mit rund 50 Mitgliedsorganisationen für die Umsetzung eines ökologisch und sozial nachhaltigen Gesellschafts- und Wirtschaftssystems ein. Darunter fällt auch der KonsumentenInnenschutz mit seinen vielen Aspekten, von der Lebensmittelsicherheit- und -auszeichnung, über Klimaschutz- und Energiefragen bis zur Erhaltung der Umwelt als menschlicher Erholungsraum. Das Ökosoziale Forum sieht den KonsumentInnenschutz als Schnittstelle ökologischer, sozialer und ökonomischer Interessen.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1877

Rückfragen & Kontakt:

Ökosoziales Forum, Martina Baumeister, MSc
+43-1-253 63 50-22, +43-676-6448041,
baumeister@oekosozial.at, (Ökosoziales Forum | www.oekosozial.at)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OSF0001