MedUni Wien: Rektor Wolfgang Schütz begrüßt die Bestellung von Beatrix Karl

Karl kennt Herausforderungen an die Universitäten durch eigene Universitätskarriere

Wien (OTS) - Erfreut zeigt sich der Rektor der Medizinischen Universität Wien, Univ. Prof. Dr. Wolfgang Schütz, über die Ernennung von Dr. in Beatrix Karl zur neuen Wissenschaftsministerin. "Frau Dr. in Beatrix Karl kennt die Herausforderungen an die Universitäten durch ihre eigene Universitätskarriere." Außerdem ist sie als Abgeordnete zum Nationalrat und als Wissenschaftssprecherin der ÖVP mit Themen wie dem Bologna-Prozess und der Forderung nach Erhöhung der Uni-Budgets bestens vertraut.

"Ich werte die Bestellung von Dr. in Beatrix Karl als Nachfolgerin von Dr. Johannes Hahn auch als Signal dafür, dass die Gleichstellung der Frauen in der künftigen Wissenschafts- und Universitätspolitik eine noch wichtigere Rolle spielen wird. Ich gratuliere Frau Dr.in Beatrix Karl und wünsche ihr und uns viel Erfolg," so Schütz abschließend.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1238

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a phil. Nina Hoppe
Pressesprecherin
Medizinische Universität Wien
Spitalgasse 23, 1090 Wien
Tel.: +43 1 40 160 - 11 502
Fax: +43 1 40 160 911 500
mobil: +43 664 800 16 11 501
email:nina.hoppe@meduniwien.ac.at
www.meduniwien.ac.at/publicrelations

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MEU0001