AKNÖ-Haneder zur ORF-Publikumsratswahl: Konsumenten brauchen mehr Information

AK-Konsumentenschützerin Daniela Zimmer als unabhängige Kandidatin nominiert

Wien (OTS) - Morgen Dienstag beginnt die Wahl der Mitglieder für den Publikumsrat des ORF. Die Arbeiterkammer hat die AK-Konsumentenschützerin Daniela Zimmer als unabhängige Kandidatin nominiert. "In einer schnelllebigen Zeit ist es wichtig, die Menschen mit kritischen und objektiven Konsumentensendungen über mögliche Fallen zu informieren." Mit "Jede Stimme für Daniela Zimmer ist eine Stärkung der Konsumenten im ORF", ruft AKNÖ-Präsident Hermann Haneder zur Wahl auf.

Daniela Zimmer ist erfahrene Datenschützerin, Expertin in Telekom-, Medien- und Internetfragen. Aus ihrer Tätigkeit als AK-Konsumentenschützerin weiß Zimmer, wo die KonsumentInnen der Schuh drückt. Sie will sich künftig im ORF für kritische, objektive Informations- und Ratgebersendungen einsetzen, vor allem zum Verbraucherschutz. Außerdem will sie sich für einen frischen Programmwind für Jugendliche engagieren, etwa mehr praxisnahe Beiträge zu Ausbildung, Arbeitswelt oder Konsumentenfallen.

Gratis faxen in der AK Die ORF-Publikumsratswahl erfolgt mittels Fax. Wer kein Faxgerät besitzt und auch an der Arbeitsstelle keinen Zugang zu einem Gerät hat, kann in allen AKNÖ Bezirks- und Servicestellen gratis faxen.

Weiter Informationen: http://www.arbeiterkammer.at/danielazimmer

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/496

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit, Chef vom Dienst
Tel.: (01) 58883-1200
presse@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001