Landtagspräsident Kopietz empfing Delegation aus Istanbul

Wien (OTS) - Der Erste Präsident des Wiener Landtags, Prof. Harry Kopietz, empfing am vergangenen Wochenende im Beisein des Ausschussvorsitzenden des Finanzausschusses, Friedrich Strobl, und des Bereichsdirektors für Auslandbeziehungen, Oskar Wawra, eine hochrangige Delegation des Stadtparlaments aus Istanbul. Angeführt wurde die Delegation vom stellvertretenden Oberbürgermeister und Präsidenten des Stadtparlaments der 14 Millionen Einwohner zählenden Metropole, Ahmet Selamet. Das einstündige Zusammentreffen im Roten Salon des Wiener Rathauses verlief äußerst freundschaftlich. Beide Präsidenten versicherten danach, die Städte-Kooperationen zwischen Wien und Istanbul zu vertiefen. Präsident Selamet erhielt von Präsident Kopietz die Goldene Wien Plakette.

Wiener Wirtschafts- und Kulturdelegation plant für Juni Istanbul-Besuch

Für Mitte Juni 2010 ist ein größerer Wien-Schwerpunkt in Istanbul geplant - Vizebürgermeisterin Mag. Renate Brauner wird dabei die Delegationsleitung übernehmen. Das Programm wird neben einem kulturellen Schwerpunkt - Istanbul ist 2010 Kulturhauptstadt Europas - auch einen wirtschaftlichen und touristischen aufweisen. Ob Landtagspräsident Kopietz dieser Delegation angehören wird, ließ er unter Hinweis auf die kurz davor laufenden Vorbereitungen für das im Juni 2010 stattfindende Donauinselfest offen. Der türkischen Delegation gegenüber sagte Kopietz, er würde sich sehr über eine Teilnahme einiger politischer Vertreter des Istanbuler Stadtparlaments in der Rolle des Beobachters beim Donauinselfest 2011 und/oder 2012 freuen.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) hl

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Horst Lassnig
Mediensprecher Landtagspräsident Prof. Harry Kopietz
Telefon: 01 4000-81043
Mobil: 0676 8118 81043
E-Mail: horst.lassnig@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011