SPÖ-Rohr: Ortstafel-Causa als ÖVP-Ablenkungsmanöver!

Gedächtnisverlust von Koalitionspartner Uwe Scheuch färbt auf Martinz ab.

Klagenfurt (OTS) - Zum von ÖVP-Obmann Josef Martinz neu entdeckten Faible für Ortstafeln hält der Parteivorsitzende der SPÖ-Kärnten, LHStv. Reinhart Rohr in aller Kürze fest:

"Es wird der ÖVP mit Josef Martinz nicht gelingen, davon abzulenken, dass er im HYPO-Desaster und im Kärntner Finanzdebakel einer der Hauptspieler am Feld ist. Offensichtlich scheint der Gedächtnisverlust seines Koalitionspartners Uwe Scheuch auch auf Martinz in der Ortstafel-Causa abzufärben. Anders ist die aktuelle Wortspende des ÖVP-Obmanns, der bis vor Kurzem am Gängelband des BZÖ mehrmalig für eine Minderheitenfeststellung eingetreten ist, nicht erklärbar!"

(Schluss)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/192

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten
Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90004