Grüne Wien freuen sich über prominente Unterstützung zur Rettung des Augartenspitzes

Gretner: Alternativstandorte nützen

Wien (OTS) - Die Planungssprecherin der Grünen Wien, Sabine Gretner, freut sich über prominente Unterstützung zur Rettung des Augarten- spitzes. Heute hat die US-Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin Tilda Swinton die Petition gegen weitere Verbauungen des Augarten- spitzes unterschrieben. Damit gibt es neben Ioan Holender, Erika Pluhar und Robert Menasse eine weitere pominente Unterstützerin.

"Es gibt genügend Alternativstandorte, wo der Konzertsaal gut aufgehoben wäre", erneuert Gretner ihre Forderung nach einer Verlegung des Sängerknaben-Konzertsaales. Ein solcher Alternativ-standort wäre etwa auf dem ehemaligen Nordwestbahnhofgelände. Auf dem Areal könnte als kultureller, oder auch touristischer Anziehungspunkt die neue Konzerthalle der Sängerknaben errichtet werden. "Die Nähe zum Augarten wäre gegeben und hier gäbe es ausreichend Platz für das am Augartenspitz äußerst umstrittene Projekt", so Gretner abschließend.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/101

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002