"Frauen und öffentlicher Raum"

Round-Table an der Österreichischen Botschaft Ankara

Ankara (OTS) - Die Lebensqualität von Frauen im städtischen öffentlichen Raum stand im Zentrum des jüngsten Treffens der Österreichisch-Türkischen Frauenplattform an der Österreichischen Botschaft in Ankara. In einem Round-Table Gespräch präsentierte Frau Mag. Ursula Bauer, Projektleiterin und Expertin für Gender Mainstreaming der Magistratsdirektion der Stadt Wien, Pilotprojekte und Maßnahmen, die durch die Stadt Wien in den letzten beiden Jahrzehnten verwirklicht wurden.

"Besonders im Bereich Wohnbau konnten durch Einbezug von Architektinnen in die Projektplanung substantielle Verbesserungen erzielt werden", so die Expertin. Die Erfahrungen stießen bei den türkischen Teilnehmerinnen auf großes Interesse, und lösten eine lebendige Diskussion über die mögliche Umsetzung der Ideen aus Wien in türkischen urbanen Regionen aus.

Rückfragehinweis:

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/42

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Botschaft Ankara
P.K. 131, TR-06680 Ankara
Tel: +90/312 405-5190
Telefax: +90/312 418-9454
ankara-ob@bmeia.gv.at
www.aussenministerium.at/ankara

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0002