Reichweitenrekord für "Willkommen Österreich"

Hans Knaus gestern im Gag-, heute und morgen im Kitz-Einsatz

Wien (OTS) - Heute (22. Jänner 2010) fuhr er bereits für das ORF-Publikum den Super-G auf der Streif mit der Kamera ab, morgen (23. Jänner) haut sich Hans Knaus für den Abfahrtsklassiker ebenfalls über Mausefalle, Hausbergkante und Traverse hinunter (11.00 Uhr, live in ORF 1) - und gestern waren bei seinem "Willkommen Österreich"-Auftritt (22.50 Uhr, ORF 1) so viele Zuseherinnen und Zuseher dabei wie bei keiner anderen Ausgabe: Mit 297.000 im Schnitt und 317.000 Topwert bedeutet das: Reichweitenrekord seit Sendestart! Der nationale Marktanteil betrug 24 Prozent (32 Prozent in der Zielgruppe der Zwölf- bis 49-Jährigen). Dass die Gamsstadt bei Grisse/Stermann zieht, bewies auch der zweite Gast:
Ernährungsexpertin Sasha Walleczek. Sie ist gebürtige Kitzbühlerin.

"Donnerstag Nacht": Top im Jänner

Insgesamt war das eigenproduzierte Programm der "Donnerstag Nacht" im Jänner 2010 bisher besonders erfolgreich: Die drei Ausgaben mit "Wir sind Kaiser" und "Willkommen Österreich" (bzw. am 7. Jänner "Viktor Gernot: Grätznfest") sahen im Schnitt 367.000 Zuseherinnen und Zuseher. Der nationale Marktanteil betrug 24 Prozent, in den Zielgruppen Zwölf bis 49 33 Prozent, bzw. 32 Prozent bei den Zwölf-bis 29-Jährigen.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/248

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001