Ortstafeln - Klikovits: ÖVP hätte sich vom Bundeskanzler etwas mehr erwartet

So einfach kann man es sich nicht machen

Wien, 22. Jänner 2010 (ÖVP-PK) "Wir hätten uns vom Bundeskanzler etwas mehr erwartet", so ÖVP-Minderheitensprecher Oswald Klikovits zu den jüngsten Aussagen von Bundeskanzler Faymann in der Ortstafelfrage, und weiter: "Die ÖVP ist überzeugt, dass man es sich nicht so einfach machen kann." Die Schwierigkeit dieser Frage liegt freilich klar auf der Hand, stellt sie doch bereits
seit Jahren ein ungelöstes Problem dar. 2006 stand man schon einmal vor einer fertigen Lösung, auch im Konsens mit allen Parteien in Kärnten. Allerdings wurde dies damals von der Bundes-SPÖ blockiert. "Das ist Vergangenheit! Jetzt müssen wir an die Zukunft denken und eine dauerhafte Lösung schaffen", so der ÖVP-Minderheitensprecher, und abschließend: "Wir hoffen, dass sich Kanzler Faymann aktiv um eine Lösung bemüht. Man muss als Kanzler auch Entscheidungen treffen." ****

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/169

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002