Blumenbüro Österreich: Geänderte Satzung und neue Studie

Mitgliedsbetriebe noch stärker in die Strategie eingebunden

Wien (OTS) - Vom Blumenbüro Österreich beziehungsweise der Österreichischen Blumenwerbung gibt es einiges zu berichten. So ist die Satzung nun insofern geändert worden, dass Ök.-Rat Herbert Titz neuerdings Präsident sowie KR Rudolf Hajek und KR Emil Steffek Vize-Präsidenten sind und nicht wie bisher Obmann und Obmann-Stellvertreter. Weiters hat das Blumenbüro Österreich eine Studie in Auftrag gegeben, die die Gegebenheiten und Interessen des Sektors noch genauer unter die Lupe nehmen soll. Zwischen Jänner und Mitte März 2010 werden zu diesem Zweck insgesamt 3.500 Mitgliedsunternehmen - allen voran Floristenfachgeschäfte - besucht und zu verschiedensten aktuellen Themen befragt. Die detaillierte Ergebnisauswertung soll im Juni vorliegen.

"Wir wollen noch mehr als bisher mit unseren Mitgliedern in Kontakt treten und herausfinden, in welche Kategorien der grünen Branche sie durch ihre Gewerbescheine genau einzuordnen sind. Floristen sind bei uns bekanntlich ebenso erfasst wie Friedhofs- und Landschaftsgärtner, Blumen(einzel)händler und Wiener Gärtner", berichtet die Geschäftsführerin des Blumenbüros Österreich, Ök.-Rat Grete Nehammer. "Mit gezielten Fragen möchten wir darüber hinaus eruieren, welche unserer zahlreichen Marketingaktionen bei unseren Mitgliedsbetrieben gut angekommen sind und ob diese gerne Werbemittel des Blumenbüros in ihrem Geschäft einsetzen würden. Doch auch Bankomat-Terminals und ein für die Konsumentinnen und Konsumenten gut wiedererkennbares Zeichen an der Geschäftsaußenseite von Floristen-Fachgeschäften - ähnlich dem Rauchring an Trafiken - stehen bei unserer Umfrage zur Diskussion", so die Geschäftsführerin.

"Damit wollen wir erreichen, dass unsere Werbeaktivitäten noch zielgerichteter und effektiver werden und die Interessen unser Mitgliedsbetriebe auch künftig optimal widerspiegeln", betont Nehammer. Nähere Informationen gibt es beim Blumenbüro Österreich, Laxenburgerstraße 367, 1230 Wien, Telefonnummer: +43/1/615 12 98, Fax: +43/1/615 12 99, E-Mail: office@blumenbuero.or.at, Homepage:
+www.blumenbuero.or.at.
(Schluss)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/5077

Rückfragen & Kontakt:

Blumenbüro Österreich, Laxenburgerstraße 367, 1230 Wien, Tel.: 01/615 12 98, Fax: 01/615 12 99, mailto: office@blumenbuero.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIM0002