Schneeberger: FPK-KO-Scheuch sollte Mund nicht zu voll nehmen

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Wer gerade die Hilfe der gesamten Republik in Anspruch genommen hat und von den Steuerzahlern in ganz Österreich gerettet werden musste, der sollte den Mund nicht zu voll nehmen. Darüber hinaus richtet sich diese schmutzige und armselige Pflichtverteidigung des ins Visier der Justiz geratenen Herrn Scheuch durch seinen Bruder von selbst", kommentiert VP-Klubobmann Mag. Klaus Schneeberger heutige Aussagen von FPK-KO-Scheuch.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/167

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 02742/9020 DW 141
www.vpnoe.at

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002