MediaWatch / APA-OTS Politikportalanalyse - FPK-Abspaltung vom BZÖ beim Parteitag besiegelt

Innsbruck / Wien (OTS) - Das Innsbrucker MediaWatch Institut erstellt im Auftrag von APA-OTS wöchentlich das Top-30 Ranking der meist genannten Politikerinnen und Politiker in den österreichischen Tageszeitungen. Im aktuellen Untersuchungszeitraum (15. bis 21. Jänner 2010) positioniert sich der Kärntner Landeshauptmannstellvertreter und FPK-Obmann Uwe Scheuch an der Spitze des Rankings. Auf dem zweiten Rang folgt FPÖ-Vorsitzender Heinz-Christian Strache, Platz drei belegt der Obmann des BZÖ Josef Bucher.

Der Kärntner Landeshauptmannstellvertreter und FPK-Obmann Uwe Scheuch (Rang eins, 1488 Nennungen) sieht sich weiterhin mit Korruptionsvorwürfen konfrontiert. Er bestreitet diese Vorwürfe jedoch. Hohes mediales Interesse ruft der Parteitag des Kärntner BZÖ hervor, dort stimmen die Delegierten einstimmig für die Rückkehr zur FPÖ und wählen Uwe Scheuch mit 90,15% zum Obmann der Freiheitlichen Partei Kärntens (FPK). BZÖ-Bundesobmann Josef Bucher (Rang drei, 449 Nennungen) gab sich im Vorfeld kämpferisch, akzeptiert aber das Ergebnis des Parteitages. Bucher möchte nun eine eigene BZÖ-Landesgruppe Kärnten gründen. FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache (Rang zwei, 569 Nennungen) begrüßt die Rückkehr des Kärntner BZÖ zu den Freiheitlichen. Die beiden Parteien werden in Zukunft auf Bundesebene kooperieren.

Auf große mediale Resonanz stößt der Vorschlag von Bundeskanzler Werner Faymann (Rang vier, 405 Nennungen) einen Solidarbeitrag der Banken zur Bewältigung der Wirtschaftskrise einzuheben. Die Bankensteuer soll dem Staatshaushalt 500 Mio. Euro pro Jahr bringen. Beim Koalitionspartner stößt der Vorschlag jedoch auf Skepsis. Derzeit werfe das Thema "mehr Fragen als Antworten auf", so Vizekanzler und Finanzminister Josef Pröll (Platz fünf, 354 Nennungen).

Neueinstiege in das aktuelle Top-30 Politikerranking: Michael Spindelegger, ÖVP (Rang 12, 218 Nennungen); Christoph Leitl, WKÖ (Rang 17, 110 Nennungen); Erich Tadler, parteifrei (Platz 18, 103 Nennungen); Karlheinz Kopf, ÖVP (Platz 19, 98 Nennungen); Reinhold Mitterlehner ÖVP (Platz 21, 86 Nennungen); Doris Bures, SPÖ (Platz 22, 83 Nennungen); Rudolf Hundstorfer, SPÖ (Platz 23, 82 Nennungen); Wolfgang Schüssel, ÖVP (Platz 24, 79 Nennungen); Günther Platter, ÖVP und Franz Steindl, ÖVP (beide Platz 25, je 76 Nennungen) sowie Reinhold Lopatka, ÖVP (Platz 29, 71 Nennungen).

Diese Woche finden sich im Top-30 Ranking vierzehn Politikerinnen und Politiker der ÖVP und acht der SPÖ. Die FPÖ/FPK ist mit drei Akteuren vertreten, das BZÖ mit zwei. Die Grünen können keinen Vertreter im Ranking positionieren. Außerdem unter den Top-30:
Bundespräsident Heinz Fischer, der Präsident der Wirtschaftskammer Österreich Christoph Leitl und der unabhängige Nationalratsabgeordnete Erich Tadler.

MediaWatch analysiert im Auftrag von APA-OTS die Präsenz österreichischer Politiker in der Berichterstattung der heimischen Tageszeitungen. Das wöchentlich aktualisierte Ranking ist über den OTS-Politik-Channel http://www.ots.at/politik kostenlos abrufbar.

MediaWatch-Report Politik

Der MediaWatch-Report Politik erscheint jeden Dienstag. Trendentwicklungen, Themenkarrieren und Positionen von Österreichs Spitzenpolitikerinnen und -politikern werden grafisch übersichtlich aufbereitet und auf einen Blick erfassbar. Das MediaWatch-Institut analysiert in dem umfassenden Report wöchentlich die mediale politische Kommunikation Österreichs in 16 österreichischen Tageszeitungen, 25 TV-Nachrichtensendungen und sieben Radio-Nachrichtensendungen.

Der kostenpflichtige MediaWatch-Report Politik mit zahlreichen Grafiken und Detailinformationen kann über die Rechercheplattform APA-Online-Manager, die DeFacto-WissensWelt unter www.defacto.at/wissenswelt/ oder direkt bei MediaWatch unter mediawatch@apa.at bezogen werden.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/696

Rückfragen & Kontakt:

MediaWatch Institut für Medienanalysen GmbH
Hannes Vorhofer
Geschäftsführer
Tel.: +43 512 588 959-0
E-Mail: mediawatch@apa.at
http://www.apa-mediawatch.at

APA - Austria Presse Agentur
Barbara Rauchwarter
Unternehmenssprecherin
Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel.: +43/1/360 60-5700
E-Mail: barbara.rauchwarter@apa.at
http://www.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003