ORF-Publikumsratswahl (2) - Mauhart: ORF muss Flucht in die Qualität zum Prinzip erheben

Wohlmuth: Beppo Mauhart ist Top-Besetzung für ORF-Publikumsratswahl

Wien (OTS/SK) - "Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist unendlich wertvoll für die gesellschaftliche Entwicklung eines Landes. Es ist die Aufgabe des ORF, ein Programm für alle Altersgruppen und Gesellschaftsschichten zu schaffen und als Publikumsrat werde ich den ORF an diese Pflicht erinnern", so Beppo Mauhart zu seiner Kandidatur als ORF-Publikumsrat. ****

"Die Menschen haben zusehends das Bedürfnis nach seriöser, umfassender Information. Hier hat der ORF eine große Chance, er muss sich die 'Flucht in die Qualität' zum Prinzip machen", so Mauhart, der klarstellt: "Der ORF hat Zukunft."

Mauhart: "Ich muss jene enttäuschen, die glauben, dass ich mich jener Gruppe anschließen werde, die den ORF ständig nur kritisiert. Natürlich gibt es immer wieder Kritikpunkte, aber man muss auch all das anerkennen was der ORF leistet. Es ist die Aufgabe des Publikumsrats, den ORF zwar kritisch zu begleiten, aber auch seine Leistungen anzuerkennen."

"Der PVÖ steht mitten in der intensiven Wahlwerbung für die wichtige Wahl zum ORF-Publikumsrat, und wir haben mit Beppo Mauhart eine Top-Besetzung für diese Wahl. Mauhart vertritt mit voller Leidenschaft die Interessen der älteren Menschen im ORF", erklärt Andreas Wohlmuth, Generalsekretär des Pensionistenverbands Österreich (PVÖ).

Wohlmuth: "Ältere Menschen und Senioren bilden jene Gruppe, die das Programm am intensivsten sieht, hört und natürlich auch bewertet und kritisiert. Durch diese Wahl gibt es die Möglichkeit zur direkten Mitsprache am ORF-Programm. Wir sind froh und glücklich, dass Beppo Mauhart die Interessen der älteren Menschen so engagiert vertritt."

"Beppo Mauhart machte Austria Tabak zu einem Musterunternehmen und schrieb damit heimische Wirtschaftsgeschichte. Für den österreichischen Fußball verkörperte Mauhart von 1984 bis 2002 den legendären Präsidenten - in einer Zeit, in der die österreichische Nationalmannschaft zu den 20 besten Mannschaften der Welt zählte. Heute engagiert er sich intensivst für das Wiener Künstlerhaus", so Wohlmuth abschließend.
(Schluss) sv

Rückfragehinweis:
Andreas Wohlmuth
Pensionistenverband Österreich
0664/48 36 138

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/195

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0005