AVISO: Diskussionsabend mit BMin Gabriele Heinisch-Hosek

"Warum nicht gleich?" am 25. Jänner in der SPÖ-Landstraße

Wien (OTS/SPW) - Im Jahr 2010 sollte es eigentlich nicht mehr von Nöten sein, über Gleichberechtigung zu diskutieren. Wenn man sich aber die Zahlen genau ansieht, muss man leider feststellen:
Gleichberechtigung existiert nicht einmal auf dem Papier. Frauen in Österreich verdienen im Durchschnitt ein Drittel weniger als Männer. Jede 5. Frau in Österreich wird Opfer von körperlicher Gewalt durch einen Mann. Die gläserne Decke hindert Frauen daran in Führungspositionen zu kommen und unbezahlte Reproduktionsarbeit ist zum größten Teil in Frauenhand. Die SPÖ-Landstraße hat daher Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek eingeladen, um mit ihr über diese wichtigen Themen zu sprechen. Denn: Frauenpolitik ist aber keine Frauensache, sondern geht uns alle an!

Die Moderation übernimmt der Klubvorsitzende der SP-Landstraße, Mag. Thomas Ritt. Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen!

Zeit: Montag, 25. Jänner 2010, 19.00
Ort: SPÖ-Landstraße, 3., Landstraßer Hauptstraße 96 (Schluss)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/197

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Landstraße
Patricia Anderle
Tel.: 0664/8304489
Patricia.anderle@spoe.at
www.landstrasse.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001