brokerjet unterstützt Erdbeben-Opfer auf Haiti 1 Trade = 1 Euro Spende

Wien (OTS) - Angesichts der verheerenden Ausmaße der Erdbebenkatastrophe hat sich brokerjet spontan dazu entschlossen, für jeden Trade der bei brokerjet im Zeitraum vom 20. Jänner 2010 bis 28. Februar 2010 durchgeführt wird, einen Euro an das Hilfswerk Austria International für die Opfer auf Haiti zu spenden. Die Spendenhöhe wird täglich auf www.brokerjet.com veröffentlicht.

Die tägliche Berichterstattung über die aktuelle Situation in der Erdbebenregion lässt die unvorstellbare Not und Verzweiflung der Menschen vor Ort nur erahnen. Angesichts der ständig nach oben revidierten Zahlen von Toten, Verletzten und Obdachlosen bitten die vor Ort bereits tätigen Hilfsorganisationen dringend um Spenden. Eine Situation die auch brokerjet dazu veranlasst hat, einen Teil seines Umsatzes der nächsten sechs Wochen für die Soforthilfe und den Wiederaufbau im Katastrophengebiet zur Verfügung zu stellen.
"Wir stellen uns gerne in den Dienst der guten Sache und hoffen, dass wir den Menschen, Familien und Unternehmen, deren Existenz durch die Katastrophe zerstört wurde, mit unserer Spende ein wenig Hoffnung für die Zukunft schenken können. Abhängig von der Tradeaktivität unserer Kunden, werden wir bis Ende Februar einen Spendenbetrag von 60.000-80.000 Euro an das Hilfswerk Austria International überreichen können." erklärt Dirk Piethe, Vorstandsvorsitzender von brokerjet.

Das Hilfswerk Austria International wird neben der humanitären Soforthilfe in Folge auch den Wiederaufbau von Häusern, Schulen und Gesundheitszentren organisieren und finanzieren. "Wir bedanken uns ganz herzlich bei brokerjet für die spontane und unbürokratische Unterstützungsinitiative für unser Hilfsprojekt auf Haiti. Neben der Soforthilfe ist vor allem der rasche Wiederaufbau psychologisch wichtig, weil die Menschen damit das Trauma der Katastrophe besser bewältigen und sich auf einen Neubeginn ausrichten können." so Heidi Burkhart, Geschäftsführerin von Hilfswerk Austria International.

brokerjet Unternehmensprofil:

brokerjet wurde im Sommer 2001 von ecetra Central European e-Finance AG (ecetra steht für Erste Bank Central European Trading) als Online-Broker am österreichischen Markt eingeführt. ecetra ist ein 100%iges Tochterunternehmen der Erste Group Bank AG und verfügt über eine eigene Banklizenz in Österreich. Neben Österreich werden die brokerjet-Leistungen über Joint-Venture Beteiligung seit 2003 auch in der Tschechischen Republik und seit 2008 in Slowenien angeboten. Insgesamt werden derzeit mehr als 47.000 Kunden betreut und ca. 1.400.000 Trades pro Jahr abgewickelt.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3110

Rückfragen & Kontakt:

brokerjet / Andrea Schmidt
Tel.: +43 1 53689 17814
E-Mail: Andrea.Schmidt@brokerjet.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ECE0001