Grüne Niederösterreich Huber: "Grüne Politik in Mistelbach soll fortbestehen

Landesorganisation sucht über Medien Mitarbeiterinnen für Grüne Ortsgruppe

St. Pölten (OTS) - Nachdem die bisherigen Grün-GemeinderätInnen Mistelbach nun mit der ansässigen Bürgerliste fusioniert, will Grün-Landesgeschäftsführer Thomas Huber nichts unversucht lassen, um den MistelbacherInnen für den 14. März dennoch eine eindeutig Grüne Gruppierung anzubieten. "Die Entscheidung der Personen ist legitim. Es ist legitim zu glauben, dass grüne Inhalte auch in einer Bürgerliste vertreten und umgesetzt werden können. Wir als Landesorganisation glauben das nicht und sind deswegen auf der Suche nach Menschen, die sich für grüne Politik in Mistelbach einsetzen wollen", erklärt der Grüne Parteimanager.
Mistelbach soll eine Grüne Ortsgruppe haben, die Grüne Themen in Mistelbach umsetzt und mit der Landes- und Bundesorganisation der Grünen verbunden ist.
"Nachdem wir als Landesorganisation recht kurzfristig von dieser Änderung in Mistelbach erfahren haben, haben wir nun Zeit bis 3. Februar eine Grüne Gruppierung für die Gemeinderatswahl 2010 einzureichen. Deswegen starten wir die Suche auch über die Medien", so Huber.
InteressentInnen können sich direkt bei Grün-Landesgeschäftsführer Thomas Huber per mail unter thomas.huber@gruene.at wenden.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/67

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im NÖ Landtag
Mag. Kerstin Schäfer
Tel.: Mobil: +43/664/8317500
kerstin.schaefer@gruene.at
http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0004