Hypo-U-Ausschuss: SPÖ fordert von FPK Absetzung von Tauschitz als Vorsitzenden

KO Seiser zu KO Scheuch, der den ÖVP-KO "aufs Schärfste" verurteilt hat: "Wer A sagt, muss auch B sagen"

Klagenfurt (OTS) - Kärntens SPÖ-Klubchef Herwig Seiser hat heute von KO Kurt Scheuch die Abberufung von ÖVP-Klubobmann Stephan Tauschitz als Vorsitzenden des Hypo-U-Ausschusses gefordert. Hintergrund: Scheuch hatte Tauschitz zuvor wegen eines Interviews im ORF-Magazin "Report" "aufs Schärfste" verurteilt und den schwarzen Klubchef als Vorsitzenden massiv in Frage gestellt. Wer "A" sage, müsse auch "B" sagen, meint darob Seiser in Richtung Scheuch und fordert von diesem konsequenterweise die Absetzung von Tauschitz, der offensichtlich seine einzige Aufgabe darin sehe, von den Verwicklungen seines Parteichefs in den Hypo-Kriminalfall und der Causa Birnbacher abzulenken, so Seiser.

(Schluss)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/192

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten
Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90003