Wien wills wissen - sag Deine Meinung

www.wienwillswissen.at

Wien (OTS) - Der Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien
(PID) bietet mit der Internetplattform www.wienwillswissen.at ein Online-Service, das als Diskussionsplattform die Möglichkeit bietet, sich über die Themen der Volksbefragung zu informieren und auszutauschen. Die Webplattform ist als Diskussionsforum zu sehen. Unter der Rubrik "blog" diskutieren ExpertInnen die Pros und Contras der Themen, Mitreden ist erwünscht!

Dazu können sich UserInnen auf der Seite mit der Angabe eines Usernamens und einer aktuellen E-Mail-Adresse registrieren oder sich mit ihrem Facebook-Account einloggen.

Geh hin und sag Deine Meinung

Die Volksbefragung findet von 11. bis 13. Februar 2010 statt. Zirka 1,1 Millionen WienerInnen können abstimmen. Und zwar, wenn sie die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen, am 4. Jänner 2010 mit Hauptwohnsitz in Wien gemeldet waren und bis zum 13. Februar 2010 das 16. Lebensjahr vollendet haben.

Bei der Volksbefragung geht es um fünf Themen:

o Hausmeister neu o 24-Stunden-Betrieb für U-Bahnen an Wochenenden o Verpflichtender Hundeführschein für sogenannte "Kampfhunde" o Flächendeckendes Angebot an Ganztagsschulen in Wien o Einführung einer Citymaut

In Wien wird es rund 110 Annahmestellen geben, in denen Stimmberechtigte ihre Stimme abgeben können. Die persönliche Stimmkarte und der Stimmzettel werden bis spätestens Anfang Februar 2010 per Post zugeschickt. Bei der Stimmabgabe in einer beliebig auswählbaren Annahmestelle benötigen die Stimmberechtigten die Stimmkarte und den Stimmzettel sowie einen amtlichen Lichtbildausweis. Alternativ gibt es die Möglichkeit der Briefabstimmung. Das heißt, der ausgefüllte Stimmzettel und die ausgefüllte Stimmkarte müssen per Post der zuständigen Wahlbehörde bis spätestens 21. Februar 14.00 Uhr zurückgesendet werden. Eine Frankierung der als Brief benützten Stimmkarte ist nicht erforderlich. Um das möglichst einfach zu machen, wird die Stadt gemeinsam mit der Post zusätzliche Postkästen für die Dauer der Befragung zur Verfügung stellen.

Weitere Informationen rund um die Organisation der Volksbefragung gibt es bei der Stadtinformation unter der Telefonnummer 01/525 50 oder im Internet unter www.wahlen.wien.at . (Schluss) fle

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag.a Birgit Flenreiss-Mäder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Kommunikation und Beratung
Telefon: 01 4000-81877
Mobil: 0676 8118 81877
E-Mail: birgit.flenreiss-maeder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011