Solland Solar und AT&S bauen Prototypen-Produktionsanlage für photovoltaische Module mit Sunweb(R) Back-Contact-Solarzellen

Heerlen, Niederlande (ots/PRNewswire) - Im Rahmen ihrer
andauernden Technologiepartnerschaft werden Solland Solar und AT&S eine Prototypen-Produktionsanlage für photovoltaische Module mit Sunweb(R) Back-Contact-Solarzellen bauen. Der Bau der Prototypenanlage soll im Sommer 2010 abgeschlossen werden und stellt einen wichtigen Meilenstein in Richtung auf die kommerzielle Herstellung dar.

Modul mit der Sunweb(R)-Technologie

Das Gesamtziel der Technologiepartnerschaft zwischen Solland Solar und AT&S ist die gemeinsame Entwicklung und der industrielle Einsatz der innovativen Back-Contact-Modultechnologie für Sunweb(R)-Zellen. Diese Technologie verwendet Prozesse und Materialien, die in der Leiterplattenindustrie bereits routinemässig, in der Fotovoltaik jedoch bisher noch nicht eingesetzt werden. Das Sunweb(R)-Konzept von Solland Solar ermöglicht die beste Moduleffizienz für multikristalline Silikon-Solarzellen mit einem ansprechenden Design und niedrigen Produktionskosten.

Im ersten Jahr der Partnerschaft wurde die Grundidee von Solland Solar für die Sunweb(R) Back-Contact-Solarzelle mit der neuen Verbindungs- und Vermittlungstechnik von AT&S kombiniert. Alle Komponenten und Produktionsprozesse wurden für den Einsatz in der Massenproduktion entwickelt. Umfassende Tests wurden erfolgreich abgeschlossen und bestätigen, dass das Projekt alle Anforderungen an die erforderliche Zuverlässigkeit, Sicherheit und Leistung erfüllt.

Die nächste Projektphase, der Bau einer gemeinsamen Prototypen-Produktionsanlage im Werk von AT&S in Leoben-Hinterberg in Österreich, soll im Sommer 2010 abgeschlossen werden und die im letzten Jahr im industriellen Produktionsprozess erzielten Ergebnisse berücksichtigen. Weitere Ziele umfassen die Optimierung des Produktionsprozesses und die Zertifizierung unter IEC 61215 und IEC 61730. Gleichzeitig werden ausgewählte Referenzprojekte implementiert, um die Kosteneffektivität der neuen Technologie und deren Vorteile im praktischen Einsatz hervorzuheben.

Das bahnbrechende innovative Modulkonzept bietet einen weiten Spielraum für weitere Entwicklungen, um die Effizienz der Sonnenenergie zu verbessern sowie deren Kosten zu senken. Solland Solar und AT&S arbeiten eng zusammen, um dieses Potenzial auszuschöpfen.

Info über Solland Solar

Solland Solar ist das führende niederländisch-deutsche Unternehmen für Solartechnologie, das Solarzellen und Solarmodule entwickelt und herstellt. Mit seinem patentierten Sunweb(R)-Konzept ist Solland führend in der Solarindustrie und bereitet den Weg für die Netzparität. Solland Solar ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des niederländischen Energieversorgers Delta. Weitere Informationen über Sunweb(R) und Solland Solar finden Sie unter http://www.sollandsolar.com.

Info über AT&S

AT&S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der leistungsstärksten Leiterplattenproduzenten. Insbesondere im Hightech-Marktsegment für HDI Microvia Leiterplatten, die vor allem in Mobilgeräten zum Einsatz kommen, ist AT&S bestens positioniert. Der Konzern ist auch im Segment der Fahrzeug-Leiterplatten sowie im Industrie- und Medizintechnikbereich erfolgreich tätig. Als internationales Wachstumsunternehmen verfügt AT&S über eine globale Präsenz mit drei Produktionsstandorten in Österreich (Leoben, Fehring, Klagenfurt) sowie Werken in Indien (Nanjangud), China (Shanghai) und Korea (Ansan bei Seoul).

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.ats.net

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/PR67013

Rückfragen & Kontakt:

CONTACT: Pressekontakt: Solland Solar: Wendy Kleijnen, Marketing
undKommunikation, +31-458800637, wkleijnen@sollandsolar.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0005