Elsevier-Stiftung kündigt neue Zuschüsse in Höhe von 600.000 US-Dollar für Bibliotheken in Entwicklungsländern, die akademische Vielfalt und die Krankenpflege an

Amsterdam (ots) -

Die Elsevier-Stiftung hat die Empfänger von Stipendien für das Jahr 2009 bekanntgegeben. Die Stiftung gibt insgesamt 600.000 US-Dollar an zwölf Institutionen aus der ganzen Welt, um die Arbeit von Bibliotheken und Wissenschaftlern in den Bereichen Wissenschaft, Technik und Medizin zu unterstützen. Die Stipendiaten wurden aus 250 Bewerbern weltweit ausgewählt, die aufgrund ihrer Innovationen und ihres Potenzials in der Lage sind, Veränderungen in der Dritten Welt, in der akademischen Arbeit und der Gesundheitspflege zu bewirken. Den vollständigen Text finden Sie hier: http://www.presseportal.de/go2/elsevier_stiftung Hinweis für Redaktionen: Ausführliche Projektbeschreibungen finden Sie unter www.elsevier.com . Bitte besuchen Sie die Website der Stiftung: www.elsevierfoundation.org oder nutzen Sie den Kontakt: foundation@elsevier.com für weitere Informationen.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/DE77974

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Agata Jablonka
Account Development Manager
Elsevier B.V.
Radarweg 29, 1043 NX Amsterdam
Cell: +49 172 6273 978
Email: a.jablonka@elsevier.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0012