Haiti: Johanniter verstärken Hilfe für Erdbebenopfer in Haiti

Ärzte, Notfallsanitäter und Seelsorger auf dem Weg ins Katastrophengebiet.

Port au Prince/Berlin/Wien (OTS) - Aufgrund des akuten Mangels an medizinischem Personal wird die Johanniter-Unfall-Hilfe am Mittwoch weitere Helfer nach Haiti entsenden, darunter der österreichischer Notfallsanitäter Michael Schneider (48). In dem 12-köpfigen Team befinden sich Ärzte, Rettungssanitäter, Logistiker und ein Notfallseelsorger.

Im Gepäck haben die Helfer zwei weitere "Emergency Health Kits" mit dringend benötigten Medikamenten, Verbandmaterial und einer Grundausstattung an chirurgischen Instrumenten.
Damit können 20 000 Menschen drei Monate lang medizinisch versorgt werden. Die Johanniter planen darüber hinaus weitere Lieferungen von Hilfsgütern und Einsatzfahrzeugen.

Bereits am Samstag hatte ein Soforthilfe-Team der Johanniter medizinische Hilfsgüter an ein Krankenhaus in Port au Prince übergeben, in dem Tausende von Verletzten auf Versorgung
warten. Ärzte und Pflegepersonal arbeiten dort rund um die Uhr unter schwierigsten Bedingungen, wie Johanniter-Helferin Katja Lewinsky beschreibt: "Ich habe so etwas noch nicht erlebt. Es ist einfach unvorstellbar, was wir hier sehen, riechen und fühlen."

"Wir sind erleichtert und dankbar, dass jetzt Hilfe bei uns ankommt. Ohne Nachschub an Medikamenten und medizinischem Material wären viele unserer Patienten verloren", so eine Ärztin des Hospital Adventiste d'Haiti.

Die Johanniter bitten dringend um Spenden für die Versorgung der Opfer!
Spendenkonto
Stichwort: "Haiti"
Bank Austria: Konto-Nr.: 684 047 707 / BLZ 20151

Spenden an die Johanniter sind steuerlich absetzbar!

Hinweis für Redaktionen
Bilder und O-Töne unmittelbar vor Abflug des Teams bekommen Sie vor Ort:
Treffpunkt: Flughafen Frankfurt,
Mittwoch, 20. Januar 2010, 7.15 Uhr
Terminal 1, Halle C, Schalter 773-780
Kontakt: Katharina Gutsch, 00 49 0173-7055066

Die Johanniter sind eine international tätige, humanitäre Organisation, die weltweit in 45 Ländern vertreten ist. In Österreich ist die Johanniter-Unfall-Hilfe eine junge und leistungsfähige Organisation mit hohem Qualitätsanspruch, die in unterschiedlichen sozialen und karitativen Bereichen tätig ist. Ihre Leistungen reichen vom Rettungsdienst und Krankentransport, über die mobile Gesundheits- und Krankenpflege bis zur Erste-Hilfe-Ausbildung. Zudem widmen sich die Johanniter der Katastrophenhilfe und Jugendarbeit. Die Johanniter-Unfall-Hilfe ist ein Werk des evangelischen Johanniterordens, Mitglied von Johanniter International (JOIN) und Mitglied der Diakonie Österreich.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/609

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Belinda Schneider
Kommunikation und Marketing
T +43 1 470 70 30/3913
M +43 676/83 112 813
F +43 1 470 47 48

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | JOH0001