Nur eine österreichische Website unter den Top 50-Aufsteigern 2009 bei Google

Innsbruck (TP/OTS) - Der SISTRIX Sichtbarkeitsindex hat die Google-Aufsteiger des Jahres 2009 ermittelt. Auch diesmal konnten sich v.a. Websites mit hochwertigen Inhalten die Top-Platzierungen in den Suchergebnislisten sichern. Das Urlaubsportal Tiscover.com ist als einziges österreichisches Angebot unter den Top 50.

Das Internet besteht aus Milliarden von Websites und täglich kommen neue hinzu. Um in diesem riesigen Angebot die richtigen Informationen zu finden, sind für die meisten Menschen Suchmaschinen unverzichtbar. Mit einem Marktanteil von mehr als 80 Prozent aller weltweiten Suchanfragen ist Google dabei der unangefochtene Marktführer. Kein Wunder, dass eine Top-Platzierung bei Google für die meisten Internetportale von zentraler Bedeutung ist.

Wie gut die einzelnen Websites in den Google-Suchergebnissen bei über 250.000 der wichtigsten Suchbegriffe positioniert sind, zeigt regelmäßig der SISTRIX Sichtbarkeitsindex. Angeführt wird dieser Index von Internet-Riesen wie Wikipedia, eBay und Amazon, aber auch kleinere Anbieter können sich Top-Platzierungen in den Suchergebnislisten sichern. Ausschlaggebend dafür sind v.a. Relevanz, Umfang und Qualität der angebotenen Inhalte. "Wir sind sehr stolz darauf, dass wir es 2009 als einziges österreichisches Internetportal unter die Top 50-Aufsteiger im deutschsprachigen Index geschafft haben", freut sich Tiscover Geschäftsführer Matthias Grundböck. Er sieht in diesem Ergebnis auch die strategische Ausrichtung des Urlaubsportals Tiscover.com bestätigt: "Bei uns findet der User nicht nur eine große Auswahl an buchbaren Unterkünften, sondern auch umfangreiche und aktuelle Informationen rund um die Destinationen und zu unterschiedlichen Urlaubsthemen." So bietet Tiscover.com beispielsweise Detailinformationen zu über 2.000 Urlaubsregionen und -orten, rund 800 Skigebieten und 700 Badeseen.

Neben Reiseportalen finden sich unter den Top 50-Aufsteigern 2009 v.a. Verlage und Preisvergleichsseiten. Auch die Verlierer des Jahres 2009 wurden ermittelt. Darunter sind so klingende Namen wie Premiere, Lycos und Brockhaus. Details zu den Gewinnern und Verlierern gibt es direkt bei SISTRIX
(http://www.sistrix.de/news/921-indexwatch-gewinner-2009.html).

Tiscover Facts

Tiscover mit Hauptsitz in Innsbruck, Tirol, wurde 1991 gegründet und entwickelte das erste elektronische Tourismus Informations-System Österreichs. 1995 wurde TIS@WEB, eine der ersten Reisewebsites weltweit, freigeschaltet. Heute ist die Tiscover GmbH Teil der in Köln ansässigen HRS - HOTEL RESERVATION SERVICE Robert Ragge GmbH. Die www.tiscover.com, das Urlaubsportal für den Alpenraum, bietet über 25.000 buchbare Unterkünfte und zählt zu den weltweit erfolgreichsten Reisewebsites.

Weitere Informationen auf www.tiscover.com.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3666

Rückfragen & Kontakt:

Tiscover GmbH
Claudia Bär
Tel.: +43 512 5351 625
Fax: +43 512 5351 601
E-mail: claudia.baer@tiscover.com
www.tiscover.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TPK0008