Meinl Investment Fonds mit guter Performance in 2009

Wien (OTS) -

  • 5 Publikumsfonds in internationalen Rankings jeweils mit Top Platzierung
  • Meinl Wall Street Capital Nr. 1 der in Österreich zugelassenen USA-Aktien-Fonds mit Schwerpunkt Technologie

Die Fonds der Julius Meinl Investment GmbH haben im Jahr 2009 erneut eine sehr gute Performance erzielt. Fünf der von Julius Meinl Investment gemanagten Fonds waren 2009 in der jeweiligen Kategorie unter den Top Performern. Dies zeigt eine aktuelle Analyse von Morningstar, einem der international führenden Anbieter für unabhängige Investmentanalysen.

"Der Erfolg unserer Fonds zeigt, dass wir auch in Zeiten der internationalen Finanzkrise unser Knowhow optimal im Sinne unserer Kunden einsetzen können", so Meinl Bank Vorstand Peter Weinzierl, "wir stehen auch in einem herausfordernden Umfeld auf soliden Beinen, unsere Produkte können sich auch gegenüber internationaler Konkurrenz klar behaupten."

5 Meinl Fonds unter Top Performern in der jeweiligen Kategorie

  • Der Meinl Wall Street Capital konnte im Jahr 2009 eine Wertsteigerung in USD von 101,93% erzielen und zeigt damit die beste Performance der in Österreich zugelassenen USA-Aktien-Fonds mit Schwerpunkt Technologie.
  • Der Meinl Eastern Europe legte 2009 um 111,06% zu. Damit erzielte der Fonds die viertbeste Performance von 89 in Österreich zugelassenen Aktien-Fonds Europa mit Schwerpunkt Emerging Markets.
  • Der Meinl Equity Austria erreichte 2009 eine Performance von plus 50,49% und liegt damit auf Platz 5 von 18 Fonds, die in österreichische Aktien investieren. Auf 5-Jahres- bzw. 3-Jahresbasis belegt der Meinl Equity Austria sogar die Plätze 1 und 2.
  • Der Meinl Global Property erzielte 2009 eine Wertsteigerung von 35,77% und liegt damit auf Platz 9 von 31 in Österreich zugelassenen Immobilienaktienfonds.
  • Der Meinl Core Europe erzielte 2009 einen Wertzuwachs von 49,64% und liegt damit auf Platz 13 von 470 in Österreich zugelassenen Europa-Aktien-Fonds (ex UK).

Regelmäßig Auszeichnungen für Meinl Fonds

Insgesamt hat die Julius Meinl Investment GmbH derzeit 19 Investmentfonds aufgelegt, die auch regelmäßig für ihre gute Performance ausgezeichnet werden. Erst im November 2009 wurde der Meinl Exclusive World Equities" für seine hervorragende Performance mit dem ersten Platz des Dachfondsawards in der Kategorie "Aktiendachfonds - progressiv" ausgezeichnet. Der Meinl Equity Austria erzielte zum zweiten Mal hintereinander beim Feri Eurorating den ersten Platz in der Kategorie "Aktienfonds Österreich".

Weiterführende Informationen:

Nähere Informationen zu den Fonds der Julius Meinl Investment GmbH: www.meinlbank.com

Meinl Bank AG:

Die Meinl Bank bietet als Privatbank Leistungen im Bereich Corporate Finance, Fondsmanagement sowie private und institutioneller Vermögensverwaltung an. Mit der Julius Meinl Investment GmbH verfügt die Meinl Bank über eine eigene Investmentfondsgesellschaft, mit derzeit 19 eigenen Fonds. Die Bank hat rund 50.000 Kunden und verwaltet Kundenvermögen von rund EUR 2,5 Mrd.

Diese Aussendung stellt weder eine Anlageberatung im Sinne des WAG oder BWG noch eine verbindliche Auskunft, noch auch ein Anbot zum Abschluss eines Beratungs- oder Auskunftsvertrages oder eines Wertpapier-Geschäftes dar. Insbesondere ist mit diesen Ausführungen keine persönliche Empfehlung an den Empfänger dieser Aussendung zum Kauf oder Verkauf eines der darin genannten Finanzinstrumente verbunden. Die Berechnung der Wertentwicklung und der Performance erfolgt nach der OEKB Methode unter Wiederveranlagung der Ausschüttung und ohne Berücksichtigung der Ausgabe- und Rücknahmespesen. Die Kurse der Wertpapiere bzw. Veranlagungsgegenstände eines Fonds können gegenüber dem Einstandspreis steigen/fallen. Veräußert ein Anleger Anteile an dem Kapitalanlagefonds zu einem Zeitpunkt, in dem die Kurse der im Fonds befindlichen Wertpapiere beziehungsweise Veranlagungsgegenstände gegenüber dem Zeitpunkt des Erwerbs von Anteilen gefallen sind, so hat dies zur Folge, dass er das investierte Geld nicht vollständig zurückerhält. Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Die Fondsbestimmungen wurden zuletzt mit Bescheid vom 13.11.2009 und der GZ FMA-IF25 5300/0040-INV/2009 der Finanzmarktaufsicht genehmigt und der Prospekt zuletzt am 10.12.2009 im Amtsblatt der Wiener Zeitung veröffentlicht und ist in der Julius Meinl Investment GmbH, 1010 Wien, Kärntnerring 2 und deren Depotbank, der Meinl Bank AG, 1014 Wien, Bauernmarkt 2, kostenlos erhältlich. Die Finanzmarktaufsicht warnt: Der Meinl Exclusive World Equities kann bis zu 20 v.H. in Veranlagungen gem. § 20a Abs. 1 Z 3 InvFG 1993 (Alternative Investments) investieren, die im Vergleich zu traditionellen Anlagen ein erhöhtes Anlagerisiko mit sich bringen. Insbesondere kann es bei diesen Veranlagungen zu einem Verlust bis hin zum Totalausfall des darin veranlagten Kapitals kommen. Aufgrund des erhöhten Risikos empfehlen wir jedem Anleger vor dem Kauf von Anteilen sich über Alternative Investments und Investmentfonds ausführlich zu informieren und sich von einer fachkundigen Person darüber beraten zu lassen. Insbesondere empfehlen wir den vereinfachten und vollständigen Verkaufsprospekt, der bei der Julius Meinl Investment GmbH und der Meinl Bank sowie auf www.meinlbank.com erhältlich ist, zu lesen. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Angaben zu den Fonds bzw. dem Ranking in der jeweiligen Kategorie beziehen sich jeweils auf in Österreich zugelassene Fonds und auf die Performance in 2009 zum 31.12.2009.

Langfristige Performance: Meinl Exclusive World Equities: 1 Jahr:
38,41% / 3 Jahre pa: -5,83% / 5 Jahre pa: 3,95%; Meinl Equity Austria: 1 Jahr: 50,49% / 3 Jahre pa: -8,43% / 5 Jahre pa: 8,09%; Meinl Wall Street Capital: 1 Jahr: 101,93% / 3 Jahre pa: -4,80% / 5 Jahre pa: -0,93%; Meinl Eastern Europe: 1 Jahr: 111,06% / 3 und 5 Jahre: n/a; Meinl Global Property: 1 Jahr: 35,77%, 3 Jahre pa:
-17,13%, 5 Jahre: n/a; Meinl Core Europe: 1 Jahr: 49,64% / 3 Jahre pa: -5,35% / 5 Jahre pa: 5,04% (ÖKB Profitweb per 30.11.2009). Quellen: Geldmagazin vom 20. November 2009, Feri EuroRating Services AG (www.feri-fund-awards.com), Morningstar Fondsanalyst vom 31. Dezember 2009.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3934

Rückfragen & Kontakt:

Meinl Bank AG
Pressestelle
Thomas Huemer
Tel.: +43 1 531 88 - 203
e-mail.: huemer@meinlbank.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MEB0001