ÖSTERREICH: Johannes Ditz wird Hypo-Aufsichtsratschef, Scholten Vize

Personalentscheidung wird bei Hauptversammlumg am Donnerstag fixiert

Wien (OTS) - Die Weichen für den neuen Hypo-Aufsichtsrat sind gestellt: Wie ÖSTERREICH in der Dienstagausgabe berichtet, wird der ehemalige Wirtschaftsminister und ÖIAG-Vorstand Johannes Ditz am Donnerstag von der Regierung als neuer Aufsichtsratspräsident bei der Hypo Group Alpe Adria eingesetzt.

Für die SPÖ wird Kontrollbank-Chef Rudolf Scholten in den Aufsichtsrat einziehen, er wird die Funktion des stellvertretenden Aufsichtsratspräsidenten übernehmen.
"Ich höre das auch so", bestätigt Scholten gegenüber ÖSTERREICH. "Es ist aber nicht wichtig, wer Vorsitzender wird, Johannes Ditz und ich werden gleichberechtigte Partner sein", so Scholten in ÖSTERREICH.

Fest steht auch, dass der Hypo-Vorstand von derzeit fünf Mitglieder auf vier reduziert wird. Hypo-Chef Franz Pinkl bleibt auf Wunsch der ÖVP im Amt.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1259

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0002