EANS-Adhoc: Krankenanstalten Immobiliengesellschaft mbH / Anleiheemmission im Nominale von EUR 500 Mio platziert

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

18.01.2010

Ad-hoc Meldung: Krankenanstalten Immobiliengesellschaft mbH -Anleiheemission im Nominale von EUR 500 Mio platziert

Nicht zur Veröffentlichung in den USA, Kanada, Japan und Australien.

Graz, am 18. Jänner 2010

Die Krankenanstalten Immobiliengesellschaft mbH hat eine weitere Anleihe mit einem Volumen im Nominale von EUR 500 Mio. und einer Laufzeit von 7 Jahren emittiert. Valutatag ist der 25. Jänner 2010. Die Gesellschaft wird den Emissionserlös aus dieser Anleihe zur teilweisen Bezahlung des Kaufpreises für die von der Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft m.b.H. erworbenen Liegenschaften verwenden. Der

Kaufpreis für die Liegenschaften wurde durch ein externes Gutachten bestätigt. Die Liegenschaften werden von der Gesellschaft langfristig an die Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft m.b.H. vermietet.

Wichtige Information:
Diese Ad-hoc-Meldung ist nicht zur Veröffentlichung in den USA, Kanada, Japan und Australien bestimmt, sie dient ausschließlich Informationszwecken und ist kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten ("USA"), Österreich oder irgendeiner anderen Jurisdiktion. Die Anleihen werden nicht gemäß den Vorschriften des Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung registriert und dürfen ohne eine vorherige  Registrierung bzw. ohne das Vorliegen einer anwendbaren Ausnahmeregelung von der Registrierungsverpflichtung unter den U.S. Wertpapiergesetzen in den USA oder an U.S. Personen nicht verkauft, zum Kauf

angeboten oder geliefert werden. Die Krankenanstalten Immobiliengesellschaft mbH beabsichtigt nicht, ein zukünftiges Angebot in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Krankenanstalten

Immobiliengesellschaft mbH in den USA durchzuführen.

Dieses Dokument ist nicht zur allgemeinen Verbreitung, Veröffentlichung oder Verteilung im Vereinigten Königreich bestimmt und darf im Vereinigten Königreich nur an Personen verteilt werden, (i) die Branchenerfahrung mit Investitionen im Sinne von Artikel 19(5) der U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in ihrer jetzigen Fassung) (die "Order") haben oder (ii) die von Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Order ("high net worth companies, unincorporated associations etc.") erfasst sind (alle solche Personen im Folgenden "Relevante Personen" genannt). Jede Person im Vereinigten Königreich, die keine Relevante Person ist, darf nicht auf Grund dieser Ad-hoc-Meldung oder ihres Inhaltes tätig werden. Jede Investition oder

Investitionstätigkeit, auf die sich diese Ad-hoc-Meldung bezieht, steht nur Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen unternommen.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Krankenanstalten Immobiliengesellschaft mbH Stiftingtalstraße 4-6 A-8010 Graz Telefon: +43 (0) 316 340-0 FAX: +43 (0) 316 340-5203 Email: konrad.byme@kages.at Branche: Immobilien ISIN: AT0000A0DRQ4 Indizes: Börsen: Geregelter Freiverkehr: Wien Sprache: Deutsch

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/10428

Rückfragen & Kontakt:

Krankenanstalten Immobiliengesellschaft mbH
zH Herrn Vorstandsdirektor Dipl.KHBW Ernst Fartek, MBA
Stiftingtalstraße 4-6
A-8010 Graz
Telefon: +43 (0) 316 340-5106
FAX: +43 (0) 316 340-5303
E-Mail: ernst.fartek@kages.at

Rückfragehinweis:
Krankenanstalten Immobiliengesellschaft mbH
Dipl. KHBW Ernst Fartek MBA
Telefon: +43 (0) 316 340-5106
E-Mail: ernst.fartek@kages.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0011