SP-Hora ad FP-Mahdalik: Wienerinnen und Wiener entscheiden über Citymaut

Mahdaliks mangelnde Themenkenntnis für verkehrspolitische Unbedarftheit der Wiener FPÖ signifikant

Wien (OTS/SPW-K) - "Wir werden in der Frage der Einführung einer Citymaut in Wien keinerlei Wahlempfehlung abgeben und weder für ein JA noch für ein NEIN eine Entscheidungsfindung forcieren. Die Wienerinnen und Wiener sind im Februar 2010 im Rahmen der demokratiepolitisch wichtigen Volksbefragung am Wort", stellt SP-Gemeinderat Karlheinz Hora gegenüber den beinahe schon amüsant unbedarften Äußerungen des FP-Gemeinderates Mahdalik klar. "Die mangelnde Sachkenntnis in dieser Thematik ist entlarvend für die konzeptlosen, verkehrspolitischen Vorstellung der Wiener FPÖ, deren einzig konstruktiver Zugang scheinbar darin besteht, zu manchen Themen einfach gar nichts zu sagen."

"Es ist fachlich einfach unrichtig wenn behauptet wird, dass es keinerlei Entspannung der Verkehrslage in den letzten Jahren gegeben hat. Durch das in Wien bestehende System der Parkraumbewirtschaftung im innerstädtischen Bereich, hat sich in den letzten Jahren sowohl die Verfügbarkeit von Stellplätzen erhöht, als auch das Verkehrsaufkommen reduziert," betont Hora und verweist dabei auf die entsprechenden Daten aus dem Wiener Verkehrszählstellennetz. "Die Parkraumbewirtschaftung hat sich als Lenkungsinstrument bewährt und gemeinsam mit dem Bau von Wohnsammelgaragen, dem Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel und des Radwegenetzes für eine entsprechende Verbesserung im Wiener Straßenverkehr gesorgt. Auch wenn Mahdalik in seiner Wortwahl noch einige Etagen tiefer greift, wird sich an diesen Fakten nichts ändern", so der SP-Gemeinderat abschließend.
(Schluss)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/198

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Rathausklub, Presse
Mag. (FH) Evelyn Bäck
Tel.: Tel.: (01) 4000-81 922 Mobil: 0676 8118 81 922
evelyn.baeck@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

Fax: (01) 533 47 27-8192

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10006