ARBÖ: City-Maut der Grünen ist unsozial und bringt Unfrieden

Wien (OTS) - Auf massive Kritik des ARBÖ Wien stößt das City Maut-Modell der Grünen. "Das City-Maut-Gespenst der Grünen ist unsozial und bringt als Spaltpilz nur Unfrieden in die gesamte Ostregion", kritisiert der Landesgeschäftsführer des ARBÖ Wien Herbert Hübner. "Sie richtet sich gegen alle fleißigen Pendlerinnen sowie Pendler aus Niederösterreich und dem Burgenland sowie aus Wien, die ja nicht aus Jux und Tollerei lange Anfahrten in die Arbeit auf sich nehmen."

"Damit ist die Katze aus dem Sack und klar, worauf es den Grünen letztlich ankommt", fügt Hübner hinzu. "Sie wollen sofort kassieren und scheren sich nicht darum, ob das öffentliche Verkehrsnetz rund um Wien überhaupt in der Lage ist, für die notwendigen Verbindungen für einen großflächigen Umstieg zu sorgen." Bereits jetzt häufen sich die Beschwerden von Öffi-Benutzern über Verspätungen, sodass der ARBÖ-Informationsdienst in den vergangenen Wochen verstärkten Pkw-Verkehr in Richtung Wien registriert hat. "Solange es keine optimalen Verkehrsverbindungen mit den Öffis gibt - von Wien aus bis tief ins Umland hinein - bliebe den Pendlerinnen und Pendlern nichts anders übrig, als City-Maut zu zahlen. Dass sich dabei "besser Gestellte" leichter tun, als geringfügig Beschäftigte und Teilzeitkräfte, scheint die Grünen ja ebenso wenig zu kümmern, als die längeren und familienfeindlichen Anfahrtswege, die Öffi-Benutzer derzeit ohnehin in Kauf nehmen müssen", so der ARBÖ-Wien-Landesgeschäftsführer.

Das Modell der Grünen ist ganz dazu angetan, innerhalb der Ostregion Unfrieden zu stiften und die Wiener gegen die umliegenden Bundesländer auszuspielen. "Zwischen Wien und dem Umland wollen ausgerechnet die Grünen eine finanzielle Trennwand errichten, genau dieselben Grünen, die sich sonst immer für Integration einsetzen und gegen Ausgrenzung auftreten."

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/27

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Wien
Landesgeschäftsführer Herbert Hübner
Tel.: 0664/60 123 334
mailto: wien@arboe.at
http://www.arboe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002