Darmann: Wien erhält heuer höchste Parteienförderung ohne öffentliche Schelte!

Kärnten wurde wegen Parteienförderung monatelang geprügelt - wo bleibt Sturm der Medien gegen Wien?

Klagenfurt (OTS) - "Was gegen Kärnten im Vorjahr zum Skandal hochstilisiert wurde, ist in anderen Bundesländern offensichtlich kein Thema", kritisiert heute der Klubobmannstellvertreter des Freiheitlichen Landtagsklubs, Mag. Gernot Darmann, in Reaktion auf die Parteienförderung in Wien, die jene Kärntens heuer um fast 20 Prozent übersteigt, empört. Konkret wird die Förderung in Wien pro Wahlberechtigen 27,8 Euro betragen, während die Kärntner Parteien 22,9 Euro erhalten.

"Kärntens Politiker wurden monatelang von sämtlichen Medien wegen der Parteienförderung geprügelt, gegen Wien regt sich jedoch kein Lüftchen. Diese Tatsache beweist einmal mehr, dass gegen Kärnten eine mediale Kampagne im Gange ist", zeigt sich Darmann überzeugt.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/6753

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Landtagsklub
Landhaus
9020 Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0002