ORF gratuliert Michael Haneke und Christoph Waltz zum Golden Globe

Vom ORF kofinanzierte Produktion ist bester fremdsprachiger Film, Waltz bester Nebendarsteller

Wien (OTS) - ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz und ORF-Programmdirektor Wolfgang Lorenz gratulieren den beiden österreichischen Golden-Globe-Preisträgern ganz herzlich und freuen sich mit Michael Haneke über den Golden Globe als bester fremdsprachiger Film für das vom ORF kofinanzierte Geschichtsdrama "Das weiße Band" und mit Christoph Waltz, ausgezeichnet als bester Nebendarsteller in Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds".

ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz: "Sich freuen und gratulieren sind bereits liebgewonnene Konstanten, wenn es um Michael Haneke und 'Das weiße Band' geht. Nach den Auszeichnungen in Cannes und beim Europäischen Filmpreis setzt Haneke mit diesem einzigartigen Erfolg seinen Triumphzug fort, dessen nächste Station womöglich der Filmolymp im Kodak Theater sein wird. Eine herzliche Gratulation gebührt weiters Christoph Waltz für den Golden Globe als bester Nebendarsteller in 'Inglourious Basterds'. Diese Erfolge positionieren einmal mehr Österreich als Filmland erster Güte und verdeutlichen die wichtige Rolle des ORF als größter Auftraggeber des heimischen Films, den wir natürlich auch in Zukunft bestmöglich finanzieren und fördern werden."

ORF-Programmdirektor Wolfgang Lorenz: "Michael Haneke ist mit dem ORF aufgewachsen, sieht sich als einer von uns und deshalb ist es ganz besonders erfreulich, dass seine Karriere längst internationales Großformat angenommen hat. Haneke wollte 'Das weiße Band' ursprünglich als TV-Film mit uns realisieren, gemeinsam glaubten wir an das große Kinopotenzial des Stoffs. Das Ergebnis ist bekannt: eine lange goldene Spur des Erfolgs. Österreichisches Filmtalent verkörpert auch der zweite große Sieger des gestrigen Abends ganz besonders: Christoph Waltz, dem wir seit Jahren ein verlässlicher Partner sind. Zahlreiche ORF-Beispiele von seiner ersten TV-Rolle in Schwabenitzkys ORF-Film 'Der Einstand' bis zu ORF-Koproduktionen wie 'Jennerwein', 'Die Patriarchin' oder 'Das jüngste Gericht' zeigten bereits im TV-Format, dass Waltz ein Held der großen Leinwand sein wird."

Golden Globes im ORF

Der "Kulturmontag" mit Clarissa Stadler berichtet heute (18. Jänner 2010) um 22.30 Uhr in ORF 2 ausführlich über die Verleihung. Über den Star-Auftrieb in Hollywood informieren auch "CHILI - Society mit Dominic Heinzl" (19.35 Uhr, ORF 1) sowie seit den frühen Morgenstunden Hitradio Ö3 und Ö1.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/248

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0003