Neue Partner bei CMS

Die internationale Anwaltssozietät CMS Reich-Rohrwig Hainz erweitert ihre Partnerschaft: Ab 1. Februar 2010 sind Robert Keisler und Johannes Trenkwalder Partner bei CMS

Wien (OTS) - Vergaberechtsspezialist Robert Keisler und
M&A-Experte Johannes Trenkwalder sind ab 1. Februar 2010 neue Partner der internationalen Anwaltssozietät CMS Reich-Rohrwig Hainz. "Konstantes organisches Wachstum war und bleibt unser Ziel. Die Aufnahme von weiteren zwei äußerst qualifizierten Kollegen in unsere Partnerschaft ist ein klares Indiz dafür, dass wir auf diesem Weg erfolgreich sind", freut sich Managing Partner Peter Huber über den Zuwachs im Partnerkreis. "Diese Appointments sichern unseren Klienten langfristig den Zugriff auf Spezial-Knowhow und untermauern den Qualitätsanspruch von CMS als einer der führenden Rechtsberater in Österreich und CEE", ist Managing Partner Bernt Elsner überzeugt.

MMag. Robert Keisler

Robert Keisler (34) ist spezialisiert auf die vergaberechtliche Beratung von nationalen und internationalen Auftraggebern und -nehmern aus unterschiedlichsten Branchen. Seine öffentlichrechtliche Expertise umfasst weiters das Beihilfen-, Energie- und Umweltrecht. Der Jurist und Betriebswirt schloss seine Studien in Wien ab und ist seit 2001 bei CMS tätig. Er berät Unternehmen auch in den verschiedenen Bereichen des Wettbewerbsrechts, einschließlich Fusionskontrolle und Kartellrecht. Robert Keisler ist Autor zahlreicher fachspezifischer Bücher und Veröffentlichungen.

Mag. Johannes Trenkwalder, LL.M. (Manchester)

Johannes Trenkwalder (35) ist Experte für nationale und internationale Transaktionen. Er berät Unternehmen in Österreich sowie im gesamten CEE Raum bei ihren M&A-Aktivitäten. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt im Bereich Energierecht, mit besonderem Fokus auf Erneuerbare Energie, sowie in der Beratung von Private Equity-Investoren. Zudem ist Johannes Trenkwalder verantwortlicher Partner für das CMS Büro in Kiew und seit 2000 für CMS tätig. Er absolvierte seine Ausbildung an den Universitäten Wien und Innsbruck sowie der University of Manchester. Johannes Trenkwalder ist Autor zahlreicher Fachpublikationen, unter anderem in den Bereichen Gesellschaftsrecht und Übernahmerecht.

Ein Foto von Robert Keisler und Johannes Trenkwalder finden Sie unter
http://sites.cms-rrh.com/downloads/keisler_trenkwalder.zip

Diese sowie weitere Pressemitteilungen stehen Ihnen auf unserer Homepage unter www.cms-rrh.com zum Download zur Verfügung.

Über CMS Reich-Rohrwig Hainz

CMS Reich-Rohrwig Hainz wurde 1970 in Wien gegründet und entwickelte sich seitdem zu einem der führenden Spezialisten in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts. Die Schwerpunkte der spezialisierten Teams mit international erfahrenen Juristen liegen in den Bereichen M&A, Banking & Finance, Real Estate, Steuerrecht, Arbeitsrecht, IP-und IT-Recht sowie Vergaberecht. Die Kanzlei hat eigene Büros in Wien, Belgrad, Bratislava, Brüssel, Kiew, Ljubljana, Sarajewo, Sofia und Zagreb. Gemeinsam mit den Partnerkanzleien in Budapest, Bukarest, Moskau, Prag und Warschau bietet CMS Reich-Rohrwig Hainz ein Team von mehr als 500 erfahrenen Spezialisten in der CEE/SEE-Region. www.cms-rrh.com

Über CMS

CMS ist der Verbund führender europäischer Rechtsanwalts- und Steuerberatungskanzleien und die erste Wahl für Organisationen, die in Europa ansässig sind oder es werden möchten.

CMS verfügt über fundierte und regionalspezifische Kenntnisse zu juristischen, steuerlichen und unternehmerischen Anliegen und bietet durch eine gemeinsame Strategie, die an 53 Standorten in 27 Rechtssystemen in West- und Mitteleuropa und darüber hinaus lokal umgesetzt wird, Dienstleistungen, bei denen der Mandant im Mittelpunkt steht. CMS, dessen Hauptniederlassung in Frankfurt angesiedelt ist, wurde 1999 gegründet und umfasst heute neun CMS Kanzleien mit über 2.200 Anwälten.

Die neun CMS Kanzleien sind: CMS Adonnino Ascoli & Cavasola Scamoni (Italien); CMS Albinana & Suárez de Lezo (Spanien); CMS Bureau Francis Lefebvre (Frankreich); CMS Cameron McKenna LLP (Vereinigtes Königreich); CMS DeBacker (Belgien); CMS Derks Star Busmann (Niederlande); CMS von Erlach Henrici Ltd. (Schweiz); CMS Hasche Sigle (Deutschland) und CMS Reich-Rohrwig Hainz (Österreich). www.cmslegal.com

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/7224

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Kristijana Lastro
CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH
A-1010 Wien, Ebendorferstraße 3
Tel.: +43 1 40443 4043
Fax: +43 1 40443 94043
kristijana.lastro@cms-rrh.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CMS0001