Mailath zu Haneke und Waltz: "Traumlandung in Hollywood"

Wien (OTS) - "Traumlandung in der Traumfabrik, besser geht's
nicht," freut sich Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny über den großen Erfolg von Michael Haneke und Christoph Waltz in Hollywood. "'Das weiße Band', dieser dichte und eindrucksvolle Film über die Auswirkungen struktureller Gewalt auf die Gesellschaft, wird zu Recht weltweit verstanden und gewürdigt. Mit dem weißen Band ist Haneke ein wirklich großer Film gelungen", drückte Mailath seine Freude darüber aus, dass der Filmfonds Wien diesen Film unterstützen konnte.

Stadtrat Mailath gratuliert auch Christoph Waltz zu seiner fulminanten Nebenrolle, "mit der er längst zum Hauptdarsteller und Aushängeschild des Films 'Inglorious Bastards' wurde. Ich gratuliere herzlich und hoffe, die Golden Globes sind ein gutes Omen für den Oscar", schloss Mailath.

Für den Inhalt verantwortlich: Dr. Renate Rapf

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Renate Rapf
Mediensprecherin StR. Dr. Andreas Mailath-Pokorny
Tel.: 4000-81175
renate.rapf@wien.gv.at
www.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005