EISER Infrastructure Partners übernimmt Global Infrastructure Management von Fortis Investments

London (ots/PRNewswire) - EISER Infrastructure Partners gab
den Kauf des allgemeinen Partners der EISER Global Infrastructure Fund (früher ABN AMRO Global Infrastructure Fund) von Fortis Investments bekannt. Das EISER-Team ist bereit die neue Entität zu übernehmen. EISER Infrastructure Partners befindet sich im Besitz von Hans Meissner, Hafeez Ahmed, Jaime Hector und Vivian Nicoli.

EISER Infrastructure Limited, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der EISER Infrastructure Partnership, wurde von ABN AMRO im Jahr 2005 als dritter Global Infrastructure Fund gegründet, bevor dieser von Fortis Investments während der Übernahme von ABN AMRO im Jahr 2008 erworben wurde. Das Unternehmen wird den EISER Global Infrastructure Fund im Auftrag seiner 19 institutionellen Anleger weiterhin verwalten. EISER verwaltet derzeit acht Investments (sieben in Europa und eines in Australien), die zusammen einen Unternehmenswert von mehr als 3 Milliarden Euro haben. BNP Paribas bleibt ein Fondsanleger und Mitglied des Beratungsausschusses.

EISER gründet derzeit den Folgefonds "Fund II", der einen ähnlichen Umfang haben wird und basierend auf einer ähnlichen Strategie wie der vorhandene Fonds verwaltet wird. Fund II strebt 1 Milliarde Euro Grundkapitalbindung von Drittinvestoren sowie die Investition des Grossteils des Kapitals in europäischen Infrastrukturvermögen an. Die Partnership wurde durch die starke Unterstützung seiner Investmentplattform durch die vorhandenen Investoren sowie anderen interessierten Investoren ermutigt.

BNP Paribas gab bekannt, dass Sie wahrscheinlich 100 Millionen Euro in Fund II investieren würden, obwohl das Unternehmen kein Hauptsponsor von Fund II ist. Fortis Investments möchte einen reibungslosen Übergang der Partnership-Eigentumsverhältnisse sicherstellen und stellt Eiser seine Services, beispielsweise IT, während der zwölfmonatigen Übergangsphase zur Verfügung.

Hinweise an Redakteure

Der EISER Fund mit mehr als 1,1 Milliarden Euro vermögensbildendem Kapital wird von EISER Infrastructure Limited verwaltet, einer separaten von der FSA regulierten Entität, die sich im Besitz von EISER Infrastructure Partners befindet. Der aktuelle 10-jährige geschlossene Fonds, der im Jahr 2005 gegründet wurde, investiert in internationale Infrastrukturvermögen mit dem Schwerpunkt auf Europa. Zu den Investoren zählen institutionelle Anleger, beispielsweise Pensionskassen, Lebensversicherungsgesellschaften und andere Finanzinstitute in Europa und Japan.

Pressekontakt: Hans Meissner +44-207-063-7665 Hans.Meissner@eiserinfrastructure.com Hafeez Ahmed +44-207-063-7504 Hafeez.Ahmed@eiserinfrastructure.com

http://www.eiserinfrastructure.com

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/PR78576

Rückfragen & Kontakt:

CONTACT: Pressekontakt: Hans Meissner,
44-207-063-7665,Hans.Meissner@eiserinfrastructure.com. Hafeez Ahmed,
+44-207-063-7504,Hafeez.Ahmed@eiserinfrastructure.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0004