Unfall mit Todesfolge

Frau geriet unter Straßenbahn

Wien (OTS) - In der vergangenen Nacht kam es kurz nach 22.00 Uhr
auf der Erzherzog-Karl-Straße zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Eine ca. 30-jährige Frau geriet beim Überqueren der Straße unter den Beiwagen einer Straßenbahngarnitur der Linie 26, wurde von diesem Überfahren und verstarb.

Die unmittelbaren Untersuchungen an der Unfallstelle ergaben, dass die Frau versucht haben dürfte, die Straße und den Gleiskörper zu überqueren, die herannahende Straßenbahn übersehen hat, von dieser touchiert wurde und unter die Räder des Beiwagen geraten ist. Die Wiener Linien haben weitere Untersuchungen eingeleitet, um die Details des Unfallherganges zu klären.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1269

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Kommunikation, Answer Lang
Tel.: 0664 - 88 48 20 20
answer.lang@wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001