Klicka wurde Ehrenmitglied im Wiener Lehrer-a capella-Chor

Wien (OTS) - Die Zweite Präsidentin des Wiener Landtags, Marianne Klicka, bekam kürzlich aus den Händen des Vorsitzenden und künstlerischen Leiters des Wiener Lehrer-a capella-Chors Prof. Günter Knotzinger das Dekret der Ehrenchormitgliedschaft des Lehrer-a capella-Chors überreicht. Klicka ist seit über 40 Jahren mit dem berühmten Chor der Bundeshauptstadt Wien verbunden. Bis 1994 selbst als aktive Sängerin im Einsatz war sie viele Jahre lang Vorstandsmitglied und Kassierin des Chors, der jährlich mit dem Hauptkonzert den Großen Musikvereinssaal füllt. Bis heute begleitet sie ihre KollegInnen sehr oft auf den Chorreisen. Darüber hinaus unterstützt Präsidentin Klicka in ihrer politischen Funktion die in -und ausländischen Chöre, besonders beim Internationalem Adventsingen im Rathaus. Klicka ist überdies Präsidentin des Österreichischen Verbandes der Amateurmusikvereine.****

Wiener Lehrer-a capella-Chor existiert schon fast ein Jahrhundert

Das nunmehrige Ehrenmitglied Marianne Klicka wies in ihrer Dankesrede auf die wichtige Rolle der vielen ehrenamtlich tätigen MusikerInnen und SängerInnen in den Vereinen hin, die den Ruf der Musikhauptstadt Wien auf der ganzen Welt wesentlich gesteigert hätten. Allein der Wiener Lehrer-a capella-Chor feiert bereits in zwei Jahren sein hundertjähriges Bestehen. Gegründet 1912 als Männerchor, tritt der Chor seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs nur mehr als gemischter Chor auf. Mit dem Beginn des Wirkens von Prof. Günter Knotzinger, Träger des "Goldenen Verdienstzeichens des Landes Wien" und des "Goldenen Ehrenzeichens um die Republik Österreich", als künstlerischem Leiter verdoppelte sich die Zahl der Chormitglieder und es erklangen alle Highlights der Chorliteratur, wie zum Beispiel die Oratorien "Die Schöpfung" und "Die Jahreszeiten" von Haydn, Messen von Mozart und Schubert und "Carmina Burana" von Orff.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) hl

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Horst Lassnig
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81043
Mobil: 0676 8118 81043
E-Mail: horst.lassnig@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0021