Fuhrmann: Hahn hat eindrucksvoll seine fachliche Kompetenz bewiesen

Burgenländische ÖVP-Abg: Kritik der Grünen wirkt wie Nestbeschmutzung

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Es war eine hervorragende Präsentation, die gezeigt hat, dass Österreich einen Vollprofi nach Brüssel schickt, zeigte sich heute, Freitag, die burgenländische ÖVP-Abg. Mag. Silvia Fuhrmann, Mitglied im Wissenschaftsausschuss, beeindruckt vom Auftreten des designierten Kommissars Johannes Hahn beim EU-Hearing. "Er hat eindrucksvoll seine fachliche Kompetenz bewiesen. Wenn Gio Hahn meint, er werde alles daran setzen, dass die Regionen eine gute Entwicklung nehmen, so bin ich überzeugt davon, dass er große Erfolge für die Regionalpolitik durchsetzen können wird. Bei Hahn ist die europäische Regionalpolitik in guten Händen", so Fuhrmann weiter. ****

Erfreut zeigte sich die ÖVP-Abgeordnete auch über die großteils positiven Reaktionen. "Johannes Hahn konnte die Europaabgeordneten in seiner dreistündigen Anhörung im Europaparlament wirklich überzeugen. Beschämenderweise kommt gerade aus dem eigenen Land unsachliche Kritik vonseiten der Grünen und der Freiheitlichen. Angesichts der sonst durchwegs positiven Aussagen wirkt diese Kritik wie Nestbeschmutzung."

Positiv sieht Fuhrmann, dass Hahn auch die Donauraum-Strategie angesprochen habe. "Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit, die Hahn auch thematisiert hat, ist gerade für das Burgenland wichtig. Vor allem das Burgenland hat von der EU-Erweiterung und Öffnung enorm profitieren können und wirtschaftliche Impulse bekommen", schloss die Abgeordnete.
(Schluss)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/169

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001