Volkshilfe hilft mit solidar Partner in Haiti

Weidenholzer: Hilfsmaßnahmen laufen auch außerhalb von Port au Prince an

Wien (OTS) - Die Menschen in Haiti sind verzweifelt, die Hilfsmaßnahmen durch die zerstörte Infrastruktur sind extrem schwierig. Derzeit konzentrieren sich die Rettungsmaßnahmen auf das Epizentrum in der Hauptstadt Port au Prince, aber auch außerhalb des Stadtzentrums gibt es dramatische Verwüstungen.

Die Volkshilfe Partnerorganisation in Haiti hat ihren Sitz in Jacmel, rund 20 km außerhalb der Hauptstadt. Auch ihr Büro ist zerstört, die MitarbeiterInnen berichten von 500 zerstörten Häusern, mehreren eingestürzten Schulen und einem schwer beschädigten Krankenhaus. Auch dort graben die verzweifelten Menschen mit bloßen Händen nach ihren verschütteten Angehörigen.

Die MitarbeiterInnen organisieren zur Stunde Wasser, Nahrungsmittel, Kochutensilien, Zelte und Hygienepakete für die Menschen, die "UN-Mission zur Stabilisierung von Haiti" hat ein Notfall Lager in Jacmel geschaffen. Dringend benötigt werden auch Werkzeuge, um die Verschütteten bergen zu können.

Das solidar Netzwerk arbeitet seit 1995 in Haiti, die Projekte konzentrieren sich auf Ernährungssicherheit, Wiederaufforstung und medizinische Unterstützung. Die Volkshilfe arbeitet mit ihrer solidar-Parternorganisation eng zusammen und entsendet auch einen Mitarbeiter für die weitere Planung der Wiederaufbaumaßnahmen.

Volkshilfe Präsident Univ.-Prof. Dr. Josef Weidenholzer appelliert an die oft bewiesene Hilfs-bereitschaft der ÖsterreicherInnen in Krisensituationen "denn bei diesem unermesslichen Leid ist rasche Hilfe nötig. Aber die Menschen in Haiti werden noch viel Unterstützung brauchen, um wieder auf die Beine zu kommen".

Die Volkshilfe bittet für alle Maßnahmen um Spenden:

PSK 1 740 400, BLZ 60000, Kennwort: Haiti
Onlinespenden: www.volkshilfe.at/onlinespenen

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/334

Rückfragen & Kontakt:

Erwin Berger, MAS
Leiter Kommunikation Volkshilfe Österreich
Mobil: 0676 83 402 215
E-mail: erwin.berger@volkshilfe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VHO0001