Kanadischer Botschafter zu Gast bei LSth. Wallner

Gesprächsthemen: Politik, Wirtschaft und Olympia

Bregenz (OTS/VLK) - Der kanadische Botschafter in Österreich, John Barrett, absolvierte gestern, Donnerstag, seinen Antrittsbesuch in Vorarlberg und wurde im Landhaus in Bregenz von Landesstatthalter Markus Wallner begrüßt. Im Mittelpunkt der Gespräche standen aktuelle politische Themen und die wirtschaftlichen Beziehungen sowie natürlich auch ein kleiner Ausblick auf die Olympischen Winterspiele, die in wenigen Wochen in Vancouver eröffnet werden.

Kanada ist flächenmäßig das zweitgrößte Land der Erde, zählt aber "nur" knapp 35 Millionen Einwohner. Für die stark exportorientierte Vorarlberger Wirtschaft hat dieser Absatzmarkt in den letzten Jahren durchaus an Bedeutung gewonnen. Im Jahr 2008 wurden aus Vorarlberg Waren im Wert von über 85 Millionen Euro nach Kanada ausgeführt.

Bei den bevorstehenden Olympischen Spielen gibt es auch abseits des sportlichen Geschehens einen Bezug zwischen Vorarlberg und Kanada: Das Österreichhaus in Whistler, wo insbesondere die alpinen und nordischen Bewerbe stattfinden werden, wurde von Vorarlberger Holzbauunternehmen in Passivhausqualität gebaut und gilt in Kanada bereits im Vorfeld der Spiele als Vorzeigeprojekt in Sachen Energieeffizienz.

John Barrett (58) stammt aus Toronto und studierte dort Politikwissenschaft. Bevor er 2009 den Posten als Botschafter seines Landes in Österreich und ständiger Vertreter Kanadas bei den Internationalen Organisationen in Wien antrat, war er viele Jahre in hohen Positionen in den Ministerien für Landesverteidigung und für auswärtige Beziehungen tätig.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-20190
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0005