Josefstadt: Führung durch die Schau "Richard Teschner"

Experte Prof. Behrendt am 17.1. im Bezirksmuseum 8

Wien (OTS) - Im Bezirksmuseum Josefstadt (8., Schmidgasse 18) wird bis Sonntag, 21. März, die Sonder-Ausstellung "Richard Teschner - Der Magier von Gersthof" gezeigt. Die reichhaltig bestückte Schau dokumentiert das Wirken des Figurenspielers Richard Teschner (1879 -1948), der einst mit seinem famosen "Figurenspiegel" und Geschöpfen wie "Der lachende Drache" und "Der kleinen Zipizip" Berühmtheit erlangte. Teschner lebte in der Josefstadt, ehe es ihn nach Währing zog. Viele Jahre lang befasste sich Prof. Klaus Behrendt mit dem künstlerischen Tun Teschners. Am Sonntag, 17. Jänner, führt der Kenner durch die Ausstellung und hat ein offenes Ohr für Fragen der Teilnehmer. Die Führung beginnt um 11.00 Uhr und ist kostenlos. Teschner war ein vielseitiger Künstler, dessen Schaffen vom Puppenspiel bis zur Grafik, Malerei und Dichtung reichte. Prof. Behrendt kann dem Publikum zu den ausgestellten Fotografien, Figuren, Radierungen und anderen Exponaten viel Wissenswertes erzählen. Auch fernab der Führung lohnt sich die Besichtigung der Schau. Das Museum ist jeweils am Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) und am Mittwoch (18.00 bis 20.00 Uhr) bei freiem Eintritt geöffnet.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Josefstadt: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004