ÖSTERREICH-Reporter Bauernebel im Erdbebengebiet auf Haiti

Herbert Bauernebel für ÖSTERREICH in Port-au-Prince: "Überlebende sind verzweifelt und fühlen sich allein gelassen."

Port-au-Prince (OTS) - Als einer der ersten Reporter ist ÖSTERREICH-US-Korrespondent Herbert Bauernebel Donnerstag morgen (12 Uhr MEZ) in der haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince eingetroffen. Bauernebel ist mit einem Klein-Flugzeug aus Santo Domingo kommend auf dem großteils zerstörten Flughafen Port-au-Prince gelandet.

Bauernebel berichtet in der ÖSTERREICH-Freitag-Ausgabe: "Die Überlebenden hier sind verzweifelt und fühlen sich allein gelassen." Bauernebel schildert seine 45-minütige Fahrt durch die Stadt, während der kein Polizist, kein Regierungshelfer und kein internationales Einsatzteam zu sehen ist, und zitiert den 24-jährigen Noel Myford:
"Wir haben nichts, keine Armee, keine Rettungsteams - wir sind völlig auf uns alleine gestellt."

Kontaktnummer: Herbert Bauernebel +164 63217003

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1259

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0002