Hilfswerk Austria International-Programmdirektor reist nach Haiti

HWA ist in Haiti tätig und will Maßnahmen ausweiten

Wien (OTS/HWA) - Dr. Fredy Rivera ist Programmdirektor von
Hilfswerk Austria International (HWA) und hat langjährige Erfahrung in Krisengebieten. In Haiti wird er Vertreter der lokalen Partnerorganisation CDS treffen und sich ein Bild von der Lage vor Ort machen. Gemeinsam werden die Experten die weiteren Einsätze koordinieren.
Hilfswerk Austria International ist seit vielen Jahren in der Region tätig. Seit dem Vorjahr arbeitet das HWA mit seinen lokalen Partnern an einem Hilfsprogramm für unterernährte Kinder in Haiti. "Die aktuelle Katastrophe macht es erforderlich, dass wir so rasch als möglich unsere Arbeit ausweiten", so Rivera. " Die Situation im Land war durch die Armut der Bevölkerung und die Wirbelstürme der letzten Jahre ohnehin schon schlimm. Durch das Erdbeben ist die Lage schlichtweg katastrophal. Was die Menschen jetzt brauchen, sind zunächst Trinkwasser, Nahrungsmittel und Medikamente. Außerdem benötigt man vor Ort dringend Zelte und Hygienesets. Nach den Aufräumarbeiten werden wir - wie immer bei Katastrophen eines solchen Ausmaßes - im Wiederaufbau tätig sein", meint Rivera abschließend. Dr. Fredy Rivera steht am Freitag, den 15. 1. zwischen 7:30 und 8:00 Uhr am Flughafen Wien-Schwechat für Interviews zur Verfügung. Bei Interesse kontaktieren Sie ihn bitte unter der Telefonnummer 0676/ 87 87 60 170.
Hilfswerk Austria International bittet um Spenden für die Opfer des Erdbebens in Haiti:
Spendenkonto: PSK, 90.001.002, BLZ 60000, Kennwort "Erdbeben Haiti" Online Spenden: http://hwa.hilfswerk.at/onlinespenden/

Hilfswerk Austria International ist eine der größten österreichischen Trägerorganisationen für Entwicklungszusammenarbeit und Osthilfe. Das HWA hat langjährige Expertise in der Katastrophenhilfe und war beispielsweise nach dem Tsunami maßgeblich im Wiederaufbau tätig.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/403

Rückfragen & Kontakt:

Hilfswerk Austria International, Edith Hütthaler, Kommunikation, Tel.: 01/405 75 00-14, mailto: huetthaler@hwa.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001