Razborcan: Grundsatzvereinbarung ist gute Lösung für das Bundesland NÖ

Übernahme war seit Monaten eine SP-Forderung

St. Pölten (OTS/SPI) - Als gute Lösung bezeichnet der Verkehrssprecher der NÖ Sozialdemokraten, LAbg. Gerhard Razborcan, die heute geschlossene Grundsatzvereinbarung von Bund, ÖBB und Land NÖ zum öffentlichen Nahverkehr. "Am Ende des Weges steht ein vernünftiges Ergebnis, das dank dem Verhandlungsgeschick von SP-Bundesministerin Bures erst möglich wurde. Seit Monaten haben die niederösterreichischen Sozialdemokraten die Übernahme der Neben- und Schmalspurbahnen durch das Land gefordert. Allein das Unvermögen und die Vogel-Strauß-Politik von Verkehrslandesrat Heuras haben bis zuletzt eine Lösung gefährdet. Umso erfreulicher ist die heutige Einigung zur Übernahme der Nebenbahnen bzw. zur Finanzierung wichtiger Leistungen", betont LAbg. Razborcan.
(Schluss) ha

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/193

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Anton Heinzl
Pressereferent
Tel: 02742/9005 DW 12576
Mobil: +43 676/40 73 709

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0003