Plan stellt über 350.000 Euro für Nothilfe in Haiti bereit

Katastrophenteams des Kinderhilfswerks vor Ort im Einsatz

Wien (OTS) - In der Erdbebenregion auf Haiti hat ein Wettlauf mit der Zeit begonnen. Verschüttete müssen aus den Trümmern eingestürzter Häuser geborgen, unzählige Verletzte medizinisch versorgt werden. Mehr als drei Millionen Menschen in den Zentralprovinzen und dem Südwesten des Landes sind von der Katastrophe betroffen. Die Hauptstadt Port-au-Prince, aber auch die Gebiete um die Städte Carrefour und Jacmel wurden von den Erdstößen besonders hart getroffen. Plan hat umgehend mehr als 350.000 Euro für die Nothilfe in dem Karibikstaat bereitgestellt und wird sich vor allem um die notleidenden Kinder und ihre Familien kümmern.

Rudi Klausnitzer, Vorstandsmitglied des Kinderhilfswerks: "Plan hilft bereits vor Ort, braucht aber Ihre Unterstützung! Das Erdbeben hat enorme Schäden in Haiti angerichtet. Auch das Plan-Büro in Port-au-Prince ist stark beschädigt, Mitarbeiter sind verletzt. Dennoch ist unser lokales Team unermüdlich im Einsatz. Unterstützt wird es dabei von Kollegen, die aus der Dominikanischen Republik auf dem Landweg ins Nachbarland geeilt sind. Katastrophenteams aus Panama und London werden heute mit Medikamenten und Hilfsgütern im Erdbebengebiet eintreffen."

Plan ist seit 1973 in Haiti tätig. Derzeit betreuen 143 lokale Mitarbeiter die Entwicklungsprogramme in rund 100 Partnergemeinden, von denen mehr als 150.000 Familien profitieren. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in den Bereichen Bildung und Gesundheit. Plan arbeitet im Nordosten, Südwesten und den Zentralprovinzen des Landes. Dazu zählen neben Port-au-Prince auch Croix des Bouquet, Frères und Jacmel, die am stärksten vom Erdbeben betroffenen Regionen.

Plan hat ein Spendenkonto für die Nothilfe in Haiti eingerichtet und bittet um Ihre Unterstützung:

Plan International
Raiffeisen Zentralbank
KontoNr. 150 978 261
BLZ 31000
Verwendungszweck "Haiti/Katastrophenhilfe"

Weitere Informationen über das Kinderhilfswerk Plan unter www.plan-oesterreich.at oder 01-585 66 10 33.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/10407

Rückfragen & Kontakt:

und Fotos:
Plan International, Linke Wienzeile 4/2 DG1+2
Nicole Haid, Tel.: 0043-(0)1-585 66 10 53
nicole.haid@plan-oesterreich.at
Oder auch auf www.facebook.com/PlanOesterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PLI0001