Erfolgreiche Kooperation von AMS und Wiener Linien

Bereits 85 Personen für Kontrolle und Reinigung im Einsatz

Wien (OTS) - Sehr erfolgreich gestaltet sich das jüngste Gemeinschaftsprojekt von AMS Wien und Wiener Linien. Im Rahmen der "Aktion 4000" hat das Arbeitsmarktservice seit November 2009 insgesamt 85 Personen vermittelt. 50 davon arbeiten im Bereich Reinigung, 35 sind in der Fahrscheinprüfung im Einsatz.

In diesen Tagen veranstaltet das damit betraute AMS Laxenburger Straße so genannte Jobbörsen, in denen weitere Personen für die Fahrscheinkontrolle ausgewählt werden. Ab Februar sollen in diesem Bereich insgesamt 70 über die Aktion 4000 vermittelte Personen bei den Wiener Linien arbeiten. Das Arbeitsmarktservice zahlt hierbei zwei Drittel der Personalkosten für die Dauer eines Jahres.

Bundesweit sollen Rahmen der Aktion 4000 bis Ende 2010 insgesamt 4000 langzeitbeschäftigungslose bzw. von Langzeitbeschäftigungslosigkeit bedrohte Personen über AMS-Förderungen vermittelt werden. Dienstgeber sind vor allem Gemeinden und gemeindenahe Einrichtungen. In Wien sollen insgesamt 1.000 Personen über dieses Modell angestellt werden.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/10

Rückfragen & Kontakt:

AMS Wien
Dr. Hans-Paul Nosko
Tel.: +43 1 87871-50114
hans-paul.nosko@ams.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AMW0001