JG NÖ fordert ganztags kostenloser Bildungs-Garten

Kucharowits: STS Marek soll beim bundeseinheitlichen Kindergartengesetz endlich für Chancengleichheit sorgen

St. Pölten (OTS) - "Der Kindergarten ist die erste und eine der wichtigsten Bildungsstationen im Leben eines Kindes - hier muss Chancengleichheit gewährleistet sein", so die Vorsitzende der Jungen Generation NÖ und stv. SPÖ-Landesparteivorsitzende, Katharina Kucharowits: "Es darf keine soziale Selektion geben: Der Besuch eines Kindergartens kann nicht abhängig sein vom Geldbörsl der Eltern!" Jeder/m, der möchte, müsse der Besuch eines Kindergartens ermöglicht werden!

Bildung sei eines der höchsten Güter unserer Gesellschaft und beginne bereits im Kindergarten, so Kucharowits: "Daher fordert die JG NÖ die VP-Staatssekretärin auf, endlich Mut zu zeigen. Sie soll nicht nur zahnlos und halbherzig Mindeststandards fordern, sondern das Kindergartenwesen zum Bundesbildungsauftrag machen und damit den ganztägig kostenlosen Bildungs-Garten zu ermöglichen."

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/193

Rückfragen & Kontakt:

JG Niederösterreich, Anton Feilinger, Tel: 02742/2255-150, www.jgnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001