Dörfler zu NEWS: Übliche Diffamierungskampagne gegen Kärnten

Klagenfurt (OTS) - In Reaktion auf die Berichterstattung im Nachrichtenmagazin NEWS stellt der Kärntner Landeshauptmann Gerhard Dörfler in aller Kürze fest: "Genauso wie bei mir versucht man jetzt auch Uwe Scheuch nur deshalb schlechtzumachen, weil er sich für Kärnten und unsere freiheitliche Gesinnungsgemeinschaft eingesetzt hat. Dass das wenige Tage vor dem Parteitag geschieht, wirft ein sehr schlechtes Licht auf Petzner und Bucher. Aber solche Schmutzkübelkampagnen sind wir schon seit Jörg Haiders Zeiten gewohnt. Die "Qualität" von News ist weithin bekannt."

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/2191

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0006