Gewerbeschein auf einen Klick

Neues Service erleichtert das Leben der Gründer

St. Pölten (OTS) - Für die rund 6000 Gründerinnen und Gründer (pro Jahr) in NÖ gibt es jetzt ein spezielles Service flächendeckend im ganzen Land: die Elektronische Gewerbeanmeldung.

Das Land NÖ und die Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) haben damit ein erfolgreiches gemeinsames Projekt zur Effizienz-Steigerung in der Verwaltung auf die Beine gestellt. Nach einem Probelauf wurde das Angebot jetzt auf alle Bezirke (Ausnahme: Statutarstädte) ausgedehnt. "Es ist für alle Gründer sowie Mitglieder, die ein weiteres Gewerbe anmelden wollen, ein Service, das ihnen Zeit und Wege erspart", sagt NÖs Wirtschaftskammerpräsidentin Sonja Zwazl. Rund 1500 Mal wurde dieses neue Service in den letzten Monaten des Vorjahres bereits genutzt.

One-Stop-Shop-Lösung
Für die Kammerpräsidentin sind Hilfestellungen wie diese "One-Stop-Shop-Lösung" gerade jetzt besonders wichtig. Schließlich seien Neugründungen Impulse für die Wirtschaft und schaffen neue Arbeitsplätze, erklärt Zwazl. "Derartige Lösungen bringen nur Gewinner: Die Unternehmer auf der einen Seite, weil die Anmeldung für sie schneller und mit weniger Aufwand erledigt werden kann. Die Wirtschaftskammer auf der zweiten Seite, weil sie ihren Mitgliedern einen zusätzlichen Service anbieten kann. Drittens profitiert die Behörde, die sich den Aufwand für eine neuerliche Erfassung der Daten erspart." Ein einziger Ansprechpartner bewirke außerdem eine Reduktion der Fehler, die aufgrund missverständlicher Kommunikation entstehen können.

"Für uns ist die Einführung der Elektronischen Gewerbeanmeldung ein weiterer Schritt in Richtung optimaler Dienstleistungsqualität für unsere Mitglieder", betont die WKNÖ-Präsidentin. Wirtschaftslandesrätin Dr. Petra Bohuslav spricht von einem wichtigen Entwicklungsschritt für das ganze Land. Denn es seien vor allem die rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen, die die Attraktivität eines Standortes ausmachen.
"Wir setzen alles daran, Unternehmen durch Maßnahmen der Entbürokratisierung zu entlasten. Damit werden die Unternehmerinnen und Unternehmer in die Lage versetzt, ihre Ressourcen produktiv zu nutzen, Investitionen zu tätigen und die Beschäftigung zu steigern."

In wenigen Minuten...
"Mit der Gewerbeanmeldung per Mausklick ist der Aufwand für eine Gewerbeanmeldung jetzt in den meisten Fällen in wenigen Minuten erledigt", betont Mag. Dieter Bader, der Leiter des Gründerservice in der Wirtschaftskammer NÖ. Die neue Möglichkeit besteht für Freie Gewerbe (mehr als 90 Prozent der gewerblichen Tätigkeiten, z.B. EDV-Dienstleister, Werbeagenturen, Handelsgewerbe).
Bader: "Wer mit den erforderlichen Unterlagen in eine unserer Bezirksstellen kommt, kann diese nach kurzer Zeit als frisch gebackener Unternehmer wieder verlassen." Natürlich bestehe auch nach wie vor die Möglichkeit, das Gewerbe über die Bezirkshauptmannschaft anzumelden, verweist Bader auf die hervorragende Zusammenarbeit mit dem Land NÖ.

Drei Schritte zur erfolgreichen Gewerbeanmeldung
* Der künftige Jungunternehmer klärt im Idealfall schon vorab mit dem Gründerservice bei der jeweiligen Bezirksstelle der Wirtschaftskammer NÖ ab, welche Dokumente und Unterlagen er für seine geplante Tätigkeit benötigt.
* Nach der fachlichen Beratung können sofort die entsprechenden Daten aufgenommen und die erforderlichen Dokumente elektronisch verarbeitet (eingescannt) werden.
* Auf Knopfdruck gehen diese Unterlagen dann an die Gewerbebehörde, die zuständige Bezirkshauptmannschaft. Sind alle Voraussetzungen gegeben, ist die Gewerbeanmeldung bereits wirksam.

Zentraler Ansprechpartner für Gründer sind damit die Bezirksstellen der WKNÖ. Kontaktdaten:

http://wko.at/wknoe/presse/Bezirksstellen.htm
http://www.gruensderservice.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/239

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer NÖ, Kommunikationsmanagement, Landsbergerstraße 1, 3100 St. Pölten
Tel.: (++43-0) 2742 / 851 DW 14100
kommunikation@wknoe.at
http://wko.at/noe

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HKN0001