Notruf: Schweres Erdbeben auf Haiti

Das entwicklungspolitische Hilfswerk Jugend Eine Welt bittet um rasche Unterstützung für die Opfer.

Wien (OTS) - In der Nacht von gestern auf heute haben mehrere schwere Erdbeben den Inselstaat Haiti erschüttert. Eine Katastrophe schrecklichen Ausmaßes für die leidgeprüfte Bevölkerung. Das Erdbeben mit Epizentrum nahe der Hauptstadt Port-Au-Prince hat alles zerstört. Alle Telefonverbindungen sind unterbrochen. Wie viele Opfer die Beben forderten ist noch nicht bekannt.

"Seit den frühen Morgenstunden versuchen wir Kontakt mit unseren Projektpartnern auf Haiti aufzunehmen, doch die Leitungen sind tot", so Mag.a Ines Refener, Projektreferentin bei Jugend Eine Welt. Refenner machte sich erst im Sommer 2009 ein Bild von der Lage im ärmsten Staat Lateinamerikas sagt: "Wir rechnen mit dem Schlimmsten!"

Haiti: Ärmstes Land Lateinamerikas

Nur wenige Kilometer ist der Inseelstaat Haiti vom Urlaubsparadies Domenikanische Republik entfernt. Doch von Ferien unter Palmen können die Menschen auf der Westseite der karibischen Insel nur träumen. Haiti ist das ärmste Land Lateinamerikas.
Das Land ist bereits in der 3. Verlängerung von UN Blauhelmen "geschützt".

Die Aufräumungsarbeiten nach dem verheerenden Hurrikan Ike im September 2008 sind bei weitem nicht abgeschlossen. Die Haitianer entfernen händisch immer noch Erdreich von ihren Grundstücken und es sieht nicht so aus, als ob die Straßen demnächst repariert werden würden.

Die instabile politische Lage ist Ursache für Desorganisation, mangelnde Bildung und Hunger. Nach Angaben der Vereinten Nationen sind 62 Prozent der Haitianer unterernährt.

Jugend Eine Welt und Don Bosco helfen in Haiti

Das entwicklungspolitische Hilfswerk Jugend Eine Welt unterstützt auf Haiti u.a. Straßenkinderprogramme in Port-au-Prince. Außerdem verschiedene Bildungsprojekte der Salesianer Don Boscos und der Don Bosco Schwestern..

Die Salesianer Don Boscos helfen wo sie können.
P. Sylvain Ducange SDB bittet Jugend Eine Welt um Solidarität und Unterstützung in diesen Stunden der Not.

Spendenkonto PSK 92.083.767, BLZ 60.000, Kennwort: Erdbeben Haiti

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/864

Rückfragen & Kontakt:

Kathrin Ivancsits
Tel.: 01 879 07 07-34; Mobil: 0664 621 70 39
kathrin.ivancsits@jugendeinewelt.at
www.jugendeinewelt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | JEW0001