Grüne Wien: Ein Monat Gratis-Strom für sozial Benachteiligte

Ellensohn: Wien Energie muss helfen Armut zu bekämpfen

Wien (OTS) - "Es ist beschämend, dass viele Menschen in der Bundeshauptstadt ihre Energiekosten nicht decken können und vor allem viele ältere Frauen alleine in kalten Wohnungen sitzen", betont Grün-Stadtrat David Ellensohn."Bevor die Sozialdemokratie wieder eine Selbstlobeshymne anstimme, sollte einmal zur Kenntnis genommen werden, dass in Wien die Armut weiter steige.

Die Steiermark geht mit gutem Beispiel voran. Energie Steiermark senkt die Strompreise für Wenig-Verdiener und ermöglicht etwa NotstandshilfebezieherInnen einen Gratis Strombezug von dreißig Tagen. "Energiekosten stellen seit Jahren eine große Bürde für arme und armutsgefährdete Haushalte dar. Hier sind konkrete und vor allem breitenwirksame Maßnahmen gefragt", führt Ellensohn weiter aus. "Ich fordere die Wien Energie auf, sich die Energie Steiermark als Vorbild zu nehmen und als ersten Schritt einen Gratis Strombezug von einem Monat für sozial benachteiligte Haushalte umzusetzen", fordert der Grüne-Stadtrat abschließend.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/101

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Tel.: Tel.: (++43-1) 4000 - 81766
presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001