Technisches Problem im Bereich der Kommunikationssysteme der ÖBB

Wien (OTS) - Infolge eines Trafobrandes außerhalb des ÖBB-Bereiches kommt es derzeit bei den ÖBB zu einer Störung der Kommunikationssysteme. Betroffen davon sind das Vertriebssystem, das Telefonsystem, und das Mailsystem. Derzeit sind die meisten Fahrkartenautomaten, die bargeldlose Zahlung bzw. die Personenkassen und das Callcenter nicht bzw. nur eingeschränkt in der Lage, Tickets zu buchen.

Die Störung wird voraussichtlich bis Mittag dauern. Derzeit wird mit Hochdruck an der Behebung des Schadens gearbeitet, bis auf Widerruf wird von den Zugbegleitern in ganz Österreich beim Ticketverkauf im Zug kein Ausgabezuschlag verrechnet.

Die Zugzielanzeigen und Infomonitore auf den Bahnsteigen sind ebenfalls von der Störung betroffen. Reisende werden über Lautsprecheransagen über den Zugverkehr informiert.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/140

Rückfragen & Kontakt:

ÖBB Konzernkommunikation
Mag. Thomas Berger
Tel.: 0664-6170045

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001