Gouverneur Nowotny zur Diskussion um die Eigentumsrechte an der OeNB

Wien (OTS) - Die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) nimmt so wie in früheren Diskussionen keine Stellung zur Frage ihrer Eigentümerstruktur. Zentrales Element aus Sicht der OeNB ist jedenfalls ihre volle Unabhängigkeit wie sie durch den Vertrag über die Wirtschafts- und Währungsunion gesichert ist. Diese Unabhängigkeit gilt sowohl gegenüber staatlichen wie auch gegenüber wirtschaftlichen Einflüssen. Die Oesterreichische Nationalbank hat in der Vergangenheit diese Unabhängigkeit stets praktiziert und wird dies auch in Zukunft - unabhängig von den jeweiligen Eigentumsverhältnissen - zuverlässig so halten, um ihre wirtschaftspolitische Funktion für Österreich und im Rahmen des Eurosystems zu erfüllen.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/156

Rückfragen & Kontakt:

Oesterreichische Nationalbank
Mag. Oliver Huber
Tel.: +43-1 404 20/6622
oliver.huber@oenb.at
www.oenb.at

Mobil: +43 664 122 13 76

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ONB0002